• Hartmut Kamphausen

AdHoc startet Spendenaktion

- NEWS -

 

Das Mannheimer Unternehmen AdHoc führt zusammen mit der Brandlands GmbH und Slow Food Deutschland eine gemeinsame Charity-Aktion durch. Mit jedem verkauften Artikel aus den extra für die Aktion zusammengestellten Warenpaketen unterstützt AdHoc gemeinsam mit den teilnehmenden Händlern die Slow-Mobile von Slow Food Deutschland.


Die Aktion steht unter dem Motto “Kinder kochen frisch“. Ziel ist es, dass Kinder durch Mitmachen mehr über Herkunft und Zubereitung von frischen regionalen und saisonalen Lebensmitteln lernen. Dazu stellt AdHoc dem Handel attraktive Dekopakete zur Schaufenster- oder PoS-Präsentation zur Verfügung. Die Dekopakete bieten Langposter, Prisma-Aufsteller und Dekopodeste. Social Media-Content und Online-Banner unterstützen die Aktion.


Slow Food ist eine internationale Bewegung, die sich dafür einsetzt, dass jeder Mensch Zugang zu Nahrung hat, die sein Wohlergehen sowie das der Produzenten und der Umwelt erhält. Die Slow Food Bewegung zählt in Deutschland derzeit rund 14.000 Mitglieder in rund 85 lokalen Gruppen. Slow Food Deutschland ist ein eingetragener Verein, gegründet im Jahr 1992.


Mit ihren Slow-Mobilen wendet sich Slow Food Deutschland direkt an Kinder und Jugendliche: „Wir machen Kinder zu Essperten!“ lautet das Ziel der kompakten Küche auf Rädern. Kinder lernen viel beim Kochen im Slow-Mobil: über frische Zutaten, Geschmack und Esskultur. Beim Kochen schulen die Kinder ihre Sinne, schmecken Zutaten bewusst, erkunden die Intensität von Gewürzen und Kräutern. Sie lernen den Saisonkalender kennen und nebenbei erfahren sie etwas über die Herkunft der Lebensmittel, über Frische, Reife, Aroma. Die gemeinsame Mahlzeit steigert die kulinarische Freude – Ziele, mit denen sich AdHoc voll und ganz identifizieren kann.


www.adhoc-design.de

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen