top of page
  • AutorenbildChristine Dicker

Chicago erleben – ausgewählte Tipps

Aktualisiert: 26. Feb.

- ANZEIGE: PRODUKTE -

 

Wer im März nach Chicago zur Inspired Home Show reist, der sollte sich unbedingt Zeit für die Windy City nehmen. Von der Gastronomie über Kunst und Kultur bis hin zu Sehenswürdigkeiten und einer vielfältigen Handelslandschaft ist alles geboten.

McCormick Place, der Veranstaltungsort der Inspired Home Show, ist nur eine kurze Taxifahrt oder eine (kostenlose) Shuttlebusfahrt von den offiziellen Show-Hotels im Herzen von Downtown Chicago entfernt und somit leicht zu erreichen.


Kulinarische Köstlichkeiten


Ein Hot Dog à la Chicago (sieben Toppings, kein Ketchup!), ein avantgardistisches Degustationsmenü oder ein Dim Sum in Chinatown - die kulinarischen Möglichkeiten in Chicago sind so vielfältig wie die Stadt selbst! Chicago ist die Heimat einiger der besten Steakhäuser Amerikas. Dazu zählen zum Beispiel das RPM Steak, das Chicago Chop House oder das Gibsons Bar & Steakhouse. Es gibt auch viele ausgezeichnete lateinamerikanische Restaurants, von brasilianischen Churrascarias bis zu authentischen mexikanischen und lateinamerikanischen Restaurants - und ausgezeichnete italienische Restaurants, was nicht überrascht, wenn man bedenkt, wie viele Italiener in den vergangenen Jahrhunderten nach Chicago gezogen sind.

Wer das klassische Chicago-Erlebnis sucht, sollte unbedingt einige der berühmtesten Gerichte der Stadt probieren. Neben den berühmten Hot Dogs ist Chicago auch für seine Pizza bekannt. Hier gibt es eine große Auswahl, darunter die seit langem beliebte Pizzeria Uno und ihre Schwester Pizzeria Due. Manche sagen, dass die Pizzeria Due der Geburtsort der Deep-Dish-Pizza ist, die 1943 vom Gründer der Pizzeria erfunden wurde. Wer etwas ganz Besonderes erleben möchten, der besucht den John Hancock Centre Signature Room für einen Cocktail oder ein Abendessen (oder beides!). Er befindet sich auf dem Dach des John Hancock Centre, genauer gesagt in der 95. Etage, und bietet den besten Blick über die Stadt.


Let me entertain you...


Wer sich für Musik interessiert, der ist in Chicago genau richtig. Lokale wie das Blue Chicago, das House of Blues und Buddy Guy's Legends sind hervorragende Orte für Live-Musik wie Jazz und Blues. Im Herzen von Chicagos berühmter "Blues Alley" befindet sich das weltberühmte Kingston Mines, das ist ein Blues-Club, in dem Live-Bands auf zwei Bühnen bis spät in die Nacht spielen. Wer nicht nur Musik hören möchte, geht in Chicagos Theaterviertel. Wer Sportevents besuchen möchte, der hat die Wahl zwischen den Chicago Bulls (Basketball) und den Chicago Blackhawks (Eishockey), die beide Heimspiele im United Center (das liegt in der Nähe von Downtown Chicago) während der Inspired Home Show haben.


St. Patrick’s Day


Die Geschichte des St. Patrick's Day in Chicago reicht mehr als 175 Jahre zurück. Die irische Parade in Chicago wurde 1843 zum ersten Mal abgehalten und ist seit den 1950er Jahren eine offizielle Veranstaltung der Stadt. Die Einfärbung des Chicago River kam 1962 hinzu und wurde schnell zu einem der berühmtesten Wahrzeichen. Also, am 16. März unbedingt mitfeiern!


Dieses Jahr findet die Inspired Home Show vom 17. bs 19. März statt, das heißt, Besucher können den St Patrick’s Day in Chicago feiern! Und der hat einiges zu bieten… Die irischen Kneipen sind voll mit feiernden Menschen und in jeder Ecke der Stadt gibt es Veranstaltungen. Ein Highlight ist auch der Chicago River: der leuchtet an diesem Tag in einem Smaragdgrün, ein unvergesslicher Anblick.


Sehenswürdigkeiten


Auch in punkto Sehenswürdigkeiten und Kultur hat Chicago einiges zu bieten. Der Museumscampus in der Innenstadt beherbergt drei große Attraktionen: das Field Museum of Natural History, das Shedd Aquarium und das Adler Planetarium. Weitere international bekannte Institutionen sind das Museum of Contemporary Art und das Art Institute of Chicago. Zu den sehenswerten Orten in Chicago gehören der Willis Tower, der Navy Pier und der Millennium Park. Die beste Möglichkeit, diese und vieles andere zu erleben, ist eine geführte Stadtrundfahrt. Zu empfehlen sind die Architekturführungen der Chicago Architecture Foundation - architecture.org - oder die beliebten Hop on! Hop off! Touren von Chicago Trolley und Double Decker Co.


Einkaufen bis zum Umfallen


Die Einzelhandelsszene in Chicago ist legendär… Menschen aus aller Welt kommen in die Windy City, um ihr Wissen über Visual Merchandising und Store Branding zu vertiefen und sich von einzigartigen Geschäften und Einzelhandelskonzepten inspirieren zu lassen. Ein Muss ist die Magnificent Mile auf der Michigan Avenue, die ein weltberühmtes Einkaufsziel ist. Hier und in ganz Chicago gibt es viele spannende Ziele: P.O.S.H. ist bekannt für Geschirrkombinationen anzubieten, die man sonst nirgendwo findet. Mit einer Mischung aus Vintage-Produkten aus aller Welt und neuen Waren bietet dieser fantasievolle Einzelhändler seinen Kunden Tischdekorationen, die eine Geschichte erzählen.The Container Store bietet eine außergewöhnliche Mischung von Produkten für die Themen Aufbewahrung und Organisation. Funktionale Produkte für den Haushalt, sorgfältig ausgewählt von einem Team von Merchandisern, stehen hier im Mittelpunkt. Im Store werden diese Produkte einfach und nach Funktionen geordnet präsentiert. Außerdem sollte man Sur La Table, American Girl und Vosges Haut-Chocolat nicht verpassen.



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page