top of page
TS_AZ_tischgespraeche_bp_webbanner_979x203px_2023-04-14_v02_cc.jpg
  • AutorenbildChristine Dicker

Die neue Premiumkaffeemühle CM1012 der Graef Chef’s Line

- PRODUKTE -

 

Jede gute Tasse Kaffee beginnt mit dem Mahlen der Kaffeebohnen. In jeder einzelnen verstecken sich bis zu 1.000 verschiedene Aromen, die den Geschmack und Duft des braunen Goldes maßgeblich prägen. Damit sich das volle Aroma des Lieblingskaffees in all seinen Facetten entfalten kann, sollten die Bohnen kurz vor der Zubereitung stets frisch gemahlen werden. Mit der CM1012 setzt sich eine wahre Meisterin des Mahlens an die Spitze des Kaffeemühlensortiments von Graef. Für Filterkaffeemaschine, French Press und besonders auch für Siebträger – die neue Kaffeemühle liefert dank Scheibenmahlwerk für jede Zubereitungsart das perfekte Kaffeemehl. Mit der stufenlosen Mahlgradeinstellung lassen sich feinste Anpassungen vornehmen, sodass stets der gewünschte Mahlgrad in Siebträger, Filter oder French Press landet. Die neue Aromapartnerin passt zu allen Graef Siebträgermaschinen und arbeitet trotz ihrer hohen Mahlleistung besonders leise.

Der Kaffeemühlenspezialist Graef setzt bei seinem neuesten Schmuckstück aus der Kaffeewelt auf Qualität aus Italien. Die neue Kaffeemühle wird nicht nur von Spezialisten in Italien gefertigt, sondern bringt natürlich alles mit, was eine exzellente italienische Mühle auszeichnet. Das professionelle Scheibenmahlwerk aus gehärtetem Stahl sorgt für ein gleichmäßiges Mahlergebnis für jede Kaffeevariation und schont durch die geringe Hitze beim Mahlen die Kaffeebohnen und ihr Aroma. Kaffeeliebhaber können sich mit der CM1012 Stück für Stück an den perfekten Mahlgrad herantasten, denn durch die stufenlose Einstellung des Mahlgrads sind genauste Anpassungen möglich. Die 130 Watt starke Mühle verfügt über ein ACE-System. Dies verhindert zum einen die Bildung unerwünschter Klümpchen im Kaffeemehl und wirkt zum anderen der elektrostatischen Aufladung des Mahlguts aktiv entgegen – für ein makelloses, feines Mahlergebnis mit optimaler Korngrößenverteilung. Bei einer hohen Mahlleistung von 1 bis 1,5 g Kaffeemehl pro Sekunde ist die neue Graef Kaffeemühle mit nur etwa 60 Dezibel auch noch besonders leise. Clevere Features und schickes Design

Ist die Bohne einmal gemahlen, muss das Kaffeemehl nur noch aufgefangen werden. Dank „Grind on demand“-Funktion wird genau die Kaffeemehlmenge direkt in Siebträger und Co. dosiert, die gerade benötigt wird – für ein frisches Aromaerlebnis. Besonders einfach ist das mithilfe des „Hands-free“-Siebträgerhalters – Siebträger einhaken und auf Knopfdruck geht’s los. Durch den minimalen Totraum landet das frische Kaffeemehl nach dem Mahlen auf direktem Wege da, wo es hin soll: im Siebträger. Die abnehmbare Siebträgeraufnahme wie Frontablage erleichtern zudem die Reinigung der CM1012. Doch nicht nur geschmacklich und funktional, auch optisch kann die schlanke Kaffeemühle punkten. Das Vollmetallgehäuse aus mattschwarzem Aluminium besticht durch sein einzigartiges Design. Der Kaffeebohnenbehälter mit einer Füllmenge von 250 Gramm ist in klassischer Graef-Manier der Wankelform nachempfunden – ein optisches Highlight für das heimische Kaffee-Eck im Wohnzimmer oder in der Küche. Dank ihres soliden Produktgewichts steht die schicke Kaffeemühle dort auch während des Betriebs absolut sicher. www.graef.de

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page