top of page
  • AutorenbildChristine Dicker

Die Roellinger Mühle von Peugeot

- PRODUKTE -

 

Sie sieht aus wie eine Kaffeemühle, ist aber nur 13 Zentimeter hoch. Außerdem mahlt sie Pfeffer und andere Gewürze statt Bohnen. Die Rede ist von der Roellinger Mühle von Peugeot. Bisher gab es die historische Mühle mit Schublade in den Farben Chilirot und Schokolade. Jetzt ergänzt ein naturfarbenes Modell die Kollektion.

Namens- und Ideengeber der nostalgisch anmutenden Mühle ist Olivier Roellinger. Der bretonische 3-Sterne-Koch ist der unbestrittene Meister der Gewürze. Auf der Suche nach den erlesensten Kräutern, Blüten, Samen, Pfeffer und Co. reist er um die ganze Welt. Die Schätze seiner Reisen können Gewürzliebhaber in seiner Boutique “Epice Roellinger” in Cancale, Paris oder Saint-Malo, Frankreich, erwerben.


Die neue Roellinger Mühle kommt ganz natürlich ohne Farbe daher. Geschützt durch eine Lackierung zeigt sie die Schönheit des Holzes. Dabei spiegelt die Schubladenmühle die Geschichte des Baumes wider, einschließlich seiner Äste und den Verlauf seiner Maserungen. Die seidige Haptik ist angenehm und erinnert an eine Zimtstange. Die neue Roellinger Mühle ist sowohl robust genug für den täglichen Gebrauch in der Küche als auch ein eleganter Blickfang auf dem gedeckten Tisch.


Anstelle einer herkömmlichen Schublade wurde das Holz der naturfarbenen Roellinger Mühle direkt ausgehöhlt, um ein abgerundetes Behältnis zu schaffen. Das frische Mahlgut wird in dieser Mulde aufgefangen, ohne dass auch nur ein wertvolles Korn verloren geht. Wer das gemahlene Gewürz direkt auf oder in die Speise geben will, nimmt die Schublade vor dem Mahlen heraus. Das Mahlgut rieselt dann durch eine Öffnung im Mühlenboden.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page