top of page
  • AutorenbildChristine Dicker

Günter Reichel stellt Geschäftsbetrieb ein

- NEWS -

 

Ende vergangener Woche hat Günter Reichel, Inhaber der Werkstatt moderner Figurenbildnerei in Pobershau, informiert, dass er zum 1. Juni 2023 seinen Geschäftsbetrieb eingestellt hat. Reichel schreibt, dass er weder innerhalb der Familie noch extern die Nachfolge habe regeln können.

Günter Reichel hat 1989 seine Werkstatt moderner Figurenbildnerei in Pobershau gegründet. Zunächst startete er als Einmannbetrieb in den Räumen der väterlichen Werkstatt. Dank der unverwechselbaren Handschrift seiner Figuren entwickelte sich die Werkstatt zu einem erfolgreichen Unternehmen, „getragen von hoher kunsthandwerklicher Meisterschaft der Mitarbeiter und Partner“, wie Reichel voller Stolz sagt.

Jetzt ist nach 34 Jahren Schluß, es haben, so Reichel weiter, die Kraft, der Wille zur Veränderung und zur Kompromissbereitschaft aller Beteiligten nicht gereicht, die Führungsverantwortung an die nächste Generation bzw. an einen neuen Partner übergeben zu können und damit das Aus für das Unternehmen abzuwenden. So blieb keine andere Option, als den Geschäftsbetrieb einzustellen, bedauert Günter Reichel.


Reichel setzte mit seinem modernen Sortiment Zeichen in der Branche für Erzgebirgisches Kunsthandwerk. Mit seinen Figuren zeigte er, wie sich ein traditionelles Produkt neu und sehr zeitgemäß interpretieren lässt. Das war wegweisend. Ich sage danke zu einem Menschen, dessen unternehmerisches Wirken ich von Anfang an begleiten durfte und den ich auch persönlich sehr schätze.


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page