• Hartmut Kamphausen

Alleskönner im Alltag

- PRODUKTE -

FDB Møbler relauncht in diesem Herbst die Steingut-Kollektion Ildpot. Dieses ikonische Allroundtalent schuf die dänische Designerin und Architektin Grethe Meyer (1918-2008) in den 1970er Jahren. „Aus dem Gefrierschrank in den Ofen“, so lautete 1976 der Werbeslogan zur Einführung der rustikalen Steingut-Serie Ildpot. Kurz und bündig bringt er auch heute noch auf den Punkt, was die Serie im Kern auszeichnet: Ildpot ist Ofen-, Aufbewahrungs- und Servierware zugleich. Dieser einfache Zubereitungsvorgang spart Zeit und wurde in den 70er Jahren, in denen sich Frauen emanzipierten und zunehmen erwerbstätig wurden, als fortschrittliche Veränderung angesehen; die Art und Weise, wie man Essen zubereitete und am Familientisch servierte, änderte sich.


Heute spielt Zeit ebenfalls eine große Rolle bei der Zubereitung eines schnellen Mittag- oder gemeinschaftlichen Abendessens in der Familie. Unkompliziert und leicht in der Umsetzung soll es gehen – zwei Aspekte, die auch an die dazu verwendeten Ofen- und Geschirrprodukte besondere Anforderungen stellen.


Grethe Meyers Serie Ildpot ist genau auf diese Ansprüche hin designt. Bestehend aus einer unglasierten Cordierit Keramik, einem Magnesium-Aluminium-Silikat, halten die einzelnen Schalen und Teller großen Tempera-turunterschieden und Belastungen Stand. Ihr unbehandeltes Aussehen erhält im Gebrauch mit der Zeit eine goldschimmernde Patina, die dem rohen Charakter der Geschirrobjekte eine besonders ästhetische Note verleiht. Durch ihre funktionale Form lassen sich die Steingutprodukte optimal stapeln und selbst in kleinen Küchen problemlos verstauen. Mit der Kombination aus Praktikabilität und Ästhetik hat Ildpot das Talent zum Küchenliebling zu werden.

www.fdbmobler.dk


MIT UNSEREM NEWSLETTER IMMER AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN!

facebook-logo.png

© 2020 by tischgespraech.de

facebook-logo.png