• Christine Dicker

Asche wird Kunst

- ANZEIGE: PRODUKTE -

Wie aus einer Katastrophe etwas Gutes entstehen kann, das zeigt die South East Metro Art Inc. Als 1991 der Mount Pinatubo ausbrach und in der Provinz Tarlac große landwirtschaftliche Flächen und damit die Existenz vieler Familien zerstörte, entstand die Geschäftsidee: Die Vulkanasche – von der nach dem Ausbruch reichlich vorhanden war - , wurde die Grundlage, nach dem Motto „To transform ash into art“ also Asche in Kunst verwandeln.


1994 startete dann die South East Metro Art Inc.: Die Asche wurde mit Sand und Harz vermischt und aus diesem Material fertigt das Unternehmen seitdem Kleinmöbel, Wandfliesen und Wohnaccessoires mit einem asiatischen Touch. Das Material ist damit nachhaltig und das Unternehmen hat zahlreiche Arbeitsplätze geschaffen.



Die Entwürfe entstehen in Zusammenarbeit mit Designer, sind teilweise ein wenig asiatisch inspiriert oder – wie bei den Wandfliesen – grafisch streng. Eine ganz besondere Herausforderung stellte die Umsetzung des Organic Lounge Chair und des River Stone Bench dar. Beide Entwürfe sind minimalistisch und auf die reine organische Form reduziert – sie wirken wie aus der Natur gegriffen.

www.southeastmetroarts.com/

MIT UNSEREM NEWSLETTER IMMER AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN!

facebook-logo.png

© 2020 by tischgespraech.de

facebook-logo.png