• Christine Dicker

Blüten aus Keramik

- PRODUKTE -

Inku heißt die neue Kollektion von Tafelgeschirr und Trinkgläsern, die der niederländische Spitzenkoch und Kochbuchautor für das belgische Unternehmen Serax entwickelt hat. Bei seinem Entwurf hat er sich von den klaren Linien und der puren Schönheit japanischen Tafelgeschirrs inspirieren lassen.


Sergios Wunsch ist es, den feinsinnigen Charakter japanischer Handwerkskunst einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Mit seinen abstrakten Strukturen und deutlich zu erkennenden japanischen Blüten macht das Service Inku deutliche Anspielungen auf die Natur. Bezeichnend für die gesamte Kollektion ist auch die radiale Typografie, die häufig mit dem legendären Berg Fuji in Verbindung gebracht wird. „Inku ermöglicht nicht nur ein stilvolles Anrichten der Speisen – wir können damit ganze Tische praktisch mit Blüten aus Keramik schmücken“, schwärmt Herman. „Ich sehe unsere Aufgabe darin, die Menschen zu inspirieren, und zwar sowohl kulinarisch als auch mit unserer Tischdekoration.“


Das Besondere an den Inku-Tellern ist, dass keiner genau dem anderen gleicht. Die Glasurschicht weist kleine Unvollkommenheiten auf, die zu dem Wabi-Sabi-Gefühl, das Sergio Herman mit diesem Projekt im Sinn hatte, ganz wunderbar passen. Das umfassende Sortiment an Tellern, von kleinen Vorspeisentellern über Schälchen bis zu Servierschüsseln, ist in drei Farbtönen erhältlich: muschelweiß, matt schwarz und graugrün. Im Laufe des Jahres soll die Kollektion um weitere Tisch- und Kochaccessoires ergänzt werden. Neben der bereits verfügbaren Tellerkollektion gibt es ein Kaffee- und Teeservice, sowie eine Gläserreihe mit Weingläsern, Champagnerflöten, Wasser- und Cocktailgläsern. Einige davon werden in einer besonderen, geriffelten Ausgabe angeboten.

www.serax.com

MIT UNSEREM NEWSLETTER IMMER AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN!

facebook-logo.png

© 2020 by tischgespraech.de

facebook-logo.png