• Christine Dicker

Der Blomst-Garten wächst weiter

- PRODUKTE -




Blomst – das ist die dänische Bezeichnung für Blume – heißt die 2018 kreierte Geschirr-Serie von Royal Copenhagen, die jetzt um neue Teile ergänzt wird. Im Mittelpunkt von Blomst stehen königsblaue handbemalte Blüten auf Hartporzellan.

Das verfügt nicht über die sonst für die Manufaktur typische feinrippige Struktur, sondern präsentiert sich mit regelmäßigen Vertiefungen, die einer Fächerform ähneln. Jedes Stück trägt eine andere Blüte, die alle miteinander kombiniert werden können.

Mit Blomst zeigt der Künstler Wouter Dolk eine neue Interpretation eines der ältesten Muster von Royal Copenhagen: Pattern No. 2, Blue Flower, das ursprünglich im Jahre 1779 kreiert wurde. Das Ergebnis sind Blumenmotive in Harmonie mit geradlinigen Formen, modern gestaltet. Die einzelnen Blüten sind auf das schlichte, weiße Porzellanservice fein verteilt, minimalistisch, zeitgenössisch und zeitlos. Jedes Stück ist anders, aber zusammen bilden die Elemente einen wunderschönen Blumenstrauß.


In diesem Herbst fügt Royal Copenhagen die ersten Neuzugänge zum blomst Service hinzu. Eine große ovale Servierschale mit einer handgemalten Dahlie. Zusätzlich wurden zwei 19-cm-Dessertteller mit neuen Blumen vorgestellt. Einer zeigt eine Tulpe, auf dem anderen Teller befindet sich ein Zweig Salbei. Außerdem gibt es eine kleine 10cm Schüssel, die mit einem Schneeglöckchen geschmückt ist, und eine etwas größere 11,5cm Schüssel mit einer handgemalten Zinnie. Schließlich haben die blomst Tassen zwei weitere neue Designs erhalten, eine Levkojen- und eine Winden-Blüte.

www.royalcopenhagen.com

MIT UNSEREM NEWSLETTER IMMER AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN!

facebook-logo.png

© 2020 by tischgespraech.de

facebook-logo.png