• Hartmut Kamphausen

Die Messer der Chefinnen

Aktualisiert: Nov 9

- ANZEIGE: PRODUKTE -

Friedr. Dick ist als Lieblings-Messermarke der Profis bekannt und zunehmend auch in den Küchen leidenschaftlicher Hobbyköchinnen und -köche zu finden. Mit Pink Spirit hat der Hersteller einen besonderen Farbakzent in die Küchen gebracht. Die Griffe sind in leuchtendem Pink umgesetzt – einer Farbe, die gute Laune macht und in der Feng Shui Lehre mit positiven Assoziationen belegt ist.

Pink Spirit vereint die gewohnten Qualitätsmerkmale aller mit Spirit betitelten Messer von Friedr. Dick mit einem besonders harmonisch geformten Griff. Diese Kombination kommt sehr gut, nicht zuletzt bei den Chefinnen in der Küche. So hat die Serie das Herz der Schweizer TV-Köchin Meta Hiltebrand bereits erobert: „Ich finde es schön etwas Farbe in die Küche zu bekommen, darum mag ich das neue Messer Pink Spirit. Etwas Glitzter würde mir noch fehlen, aber das mache ich dann einfach aufs Essen.“ Und auch auf Julia Komp, Deutschlands jüngste Sterneköchin, ist der Pink Spirit Funke übergesprungen: „Ich habe bereits viele spannende Länder bereist und gelernt, dass man auf seine Messer in den Küchen dieser Welt gut Acht geben muss. Besonders gut hat mir gefallen, dass in Japan Messer mit so viel Respekt behandelt werden. Die Pink Spirit Messer mit ihrem asiatisch anmutenden Griff erinnern mich immer gerne an diese Reise. Und es darf ruhig einmal farbenfroh werden. Die gewohnte F. DICK Qualität mit auffallendem pinken Griff. Wem die Pink Spirit Messer gehören, ist in der Küche jetzt klar - da geht keiner dran!“

Wie die Bestseller der Schwesterserie Red Spirit ist auch Pink Spirit kompromisslos auf Schärfe ausgelegt. Alle Klingen werden extrem schlank ausgeschliffen. Durch eine polierte Schneide gleiten die Messer – ob als Brotmesser- oder in der Gestalt des asiatischen Klassikers Santoku – besonders geschmeidig durch das Schneidgut. Das Ergebnis: ein exakter, sauberer Schnitt.


Einen Kontrast zur klaren Schärfe der Schneide schafft das Design des Griffs mit seiner runden, typisch asiatischen Form. Optimal und fest liegt er dabei in der Hand und erfüllt damit alle ergonomischen Anforderungen eines Messers, das sowohl Profi- als auch anspruchsvolle Hobbyköchinnen und -köche begeistert. Der Griff und seine Farbe sind das Erkennungsmerkmal dieser Serie, dessen Protagonisten in jeder Küche die Blicke auf sich ziehen.


Die Serie Pink Spirit umfasst ein Officemesser, ein Kochmesser, ein Santoku mit Kullenschliff sowie ein Brotmesser. Neben den Einzelprodukten bietet F. DICK die Messer auch als Set – bestehend aus Officemesser und Santoku mit Kullenschliff – sowie als Messerblock mit vier Messern – Officemesser, Santoku, Kochmesser, Brotmesser – an. Der Acryl-Messerblock in edlem weiß ist in Kombination mit den pinken Griffen ein garantierter Blickfang. Eine Magnetleiste fixiert die Messerklingen und bewahrt die scharfen Helfer sicher auf. Der Messerblock kann auseinandergebaut werden um sicher transportiert und problemlos gereinigt zu werden.


Mit dem Verkauf der Messer unterstützt das Unternehmen in diesem Jahr die Brustkrebsorganisation Pink Ribbon Deutschland. Mit jedem verkauften Einzelmesser gehen zwei Euro, mit jedem Set vier Euro und mit jedem bestückten Messerblock sogar zehn Euro an die Organisation. Mehr Informationen zu Pink Ribbon Deutschland und ihrer Sensibilisierungskampagne zum Thema Brustkrebs: www.pinkribbon-deutschland.de.


www.dick.de

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen