• Christine Dicker

Drei Neue für Kaffee

- PRODUKTE -



Gleich drei neue Kaffeemaschinen stellt Rommelsbacher jetzt vor: Zwei davon – die EKS 1510 und EKS 2010 – für den Espresso. Wer außerdem Filterkaffee bevorzugt ist mit dem Kaffee-/ Espressocenter EKS 3010 bestens beraten. Kaffee mit feiner, dichter Crema wie in Italien zaubern die Espressomaschinen von Rommelsbacher dank der leistungsstarken italienischen ULKA Qualitätspumpe mit 19-Bar Pumpendruck. Die hochwertige Verarbeitung des Alu-Druckguss Thermoblocks sorgt für die Stabilität der Geräte. Der stabile 2-Loch-Siebträger (ebenfalls aus Alu-Druckguss) eignet sich für gemahlene Bohnen, Espresso- oder Kaffeepads. Die abnehmbare Edelstahldüse schäumt Milch zu einem cremigen Schaum für Cappuccino oder Latte Macchiato auf. Mit Filtereinsätzen in zwei verschiedenen Größen können je nach Belieben ein oder zwei Tassen zubereitet werden. Während die Tassenfüllmenge bei der EKS 2010 und EKS 3010 programmierbar ist, wird diese bei der EKS 1510 manuell eingestellt. Für höchste Wasserqualität und vollen Kaffeegenuss sorgt bei allen Geräten der auswechselbare Wasserfilter. Die EKS 2010 und EKS 3010 besitzen zudem eine elektronische Wasserstandskontrolle. Filterkaffee oder Espresso? Diese Frage stellt sich mit dem Kaffee-/Espressocenter EKS 3010 von Rommelsbacher nicht mehr, beides ist möglich. Dank separatem Wassertank und Glaskanne lassen sich bis zu zehn Tassen klassischer Filterkaffee zubereiten. Eine Brühdusche im Filtereinsatz ermöglicht maximales Aroma und der herausnehmbare 1x4 Filtereinsatz besitzt einen Tropfstopp. Der Kaffee in der Glaskanne bleibt auf der antihaftbeschichteten Warmhalteplatte auf Trinktemperatur. Wie die EKS 2010 verfügt die EKS 3010 über eine höhenverstellbare Tassenabstellfläche für Espresso.

www.rommelsbacher.de

MIT UNSEREM NEWSLETTER IMMER AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN!

facebook-logo.png

© 2020 by tischgespraech.de

facebook-logo.png