• Christine Dicker

Geburtstagsausführung der Z10 zum 90. von Jura

- NEWS -

Seit neun Jahrzehnten steht Jura für Genuss und Qualität ebenso wie für Tradition und Innovation. Das feiert die Marke unter anderem mit einer speziellen Jura Z10-Geburtstagsedition wie auch der Jura E4, einer Maschine für schwarzen Kaffee und Espresso.


1931 wurde Jura als Hersteller von Haushaltsgeräten im schweizerischen Niederbuchsiten gegründet – dem Ort, an dem sich noch heute der Stammsitz des Unternehmens befindet. Firmengründer Leo Henzirohs Studer benannte die Neugründung seinerzeit nach dem Gebirgszug, an dem der Ort Niederbuchsiten liegt. Seit den 1980er-Jahren ist die Marke ausschließlich auf Kaffeevollautomaten spezialisiert und setzt mit der Kombination aus Traditionsbewusstsein, Innovationskraft und Leidenschaft für Kaffee immer wieder neue Maßstäbe. Dabei bietet sie als Jura hochwertige Produkte für den Privathaushalt, während sich Jura Gastro an professionelle Nutzer wendet.


Jura Z10


Ob bewusst schlicht und kompakt oder Premium, ob Konzentration auf das Wesentliche oder maximale Bandbreite: Vollautomaten von Jura verfolgen stets ein klares Konzept und ein genauso klares Ziel: das beste Resultat in der Tasse. Zum Jubiläum „90 Jahre Jura" setzt die Marke mit der Jubiläumsedition der Jura Z10 ein besonderes Zeichen. Die Jura Z10 kann, was andere gerne können würden: Der jüngste Vertreter der Z-Linie kann heiße und kalte Spezialitäten gleichermaßen zubereiten. Dabei werden die Cold-Brew-Spezialitäten nach der Espressomethode extrahiert: mit kaltem Wasser, pulsierend und unter hohem Druck. Der Unterschied im Geschmack zu jener Methode, bei der die Spezialitäten heiß gebrüht werden und dann abkühlen, ist deutlich spürbar: Die Fruchtaromen des Kaffees kommen optimal zur Geltung.


Die Jura Z10 ist mit den neuesten Technologien wie dem Product Recognizing Grinder (P.R.G.) für individuelles Mahlgut bei jeder Spezialität, einer von künstlicher Intelligenz unterstützten Bedienung sowie einer Brüheinheit mit der 3D-Brühtechnologie ausgestattet. Abgerundet wird der Auftritt durch die unverwechselbare Optik mit klaren Linien für einen zeitlosen Look, einer komplexen Aluminiumfront in hoher handwerklicher Qualität sowie mit raffinierten Details wie dem Wassertank in Wellendesign und der Filterummantelung.


Jura E4

Mit der Jura E4 stellt das Unternehmen weiterhin einen Vollautomaten vor, der sich auf das Wesentliche besinnt: schwarzer Kaffee oder Espresso in höchster Qualität. Der Vollautomat hat alles, was dafür gebraucht wird: ein neues, intelligentes P.E.P.®-Verfahren, den Professional Aroma Grinder von Jura, eine Brüheinheit der achten Generation einschließlich 3D-Brühtechnologie, eine spezielle Heißwasserzubereitung, ein intuitives Bediendisplay – und natürlich das unverwechselbare Jura-Design sowie die markentypische hohe Verarbeitungsqualität.

Wer das Beste pur genießen will konzentriert sich auf das Wesen der Dinge. Die Jura E4 tut genau das: Sie wurde speziell dafür entwickelt reine Kaffeespezialitäten in einmaliger Qualität zuzubereiten. Dabei bietet sie dennoch eine nie gekannte Vielfalt: Das weiterentwickelte, intelligente P.E.P.® (PulsExtraktionsverfahren) bietet mehr Möglichkeiten in der Tassenprogrammierung: bei einer Füllmenge bis 75 ml wird P.E.P.® angewendet. Ab 80 ml wird im Standardbrühprozess extrahiert. Insgesamt können drei Kaffeeintensitäten eingestellt werden, auch die Kaffeewassermenge ist pro Zubereitung einstellbar.


Die Jura E4 bietet fünf Spezialitäten: Espresso, 2 x Espresso, Kaffee, 2 x Kaffee – und bis zu 300 ml Wasser, die in kürzester Zeit, z. B. für eine große Tasse Tee, erhitzt sind. Voraussetzung für ein perfektes Ergebnis in der Tasse ist hochwertigstes Kaffeepulver in der Brühkammer. Dafür sorgt der Professional Aroma Grinder - das Mahlwerk in der Jura E4. Gegenüber herkömmlichen Lösungen sorgt der Professional Aroma Grinder für ganze 12 % mehr Aroma und gewährleistet dabei eine gleichbleibend hohe Qualität des Mahlguts. Damit ist er der ideale Partner der Jura Brüheinheit der achten Generation in Verbindung mit dem 3D-Brühprozess.


Werden zwei Produkte („Doppelprodukte“) pro Zubereitung gewünscht, so erfolgt die Bereitstellung in zwei Zyklen – für beide Tassen steht damit das gesamte Spektrum der variablen Brüheinheit von 5 bis 16 Gramm Kaffeepulver zur Verfügung Die Bedienung des Vollautomaten ist intuitiv, komfortabel und bewusst einfach gehalten: Das Symboldisplay in Kombination mit den ergonomischen Tasten und Vorauswahl-Funktionen bringt den Genießer auf dem kürzesten Weg mit nur einem Tastendruck zum Ziel. In den Farbgebungen Piano Black oder Piano White mit den jeweils raffiniert platzierten verchromten Highlights ist die Jura E4 auch optisch ein purer Genuss.

www.de.jura.com

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen