• Christine Dicker

Gesichtsmasken von Koziol

- PRODUKTE -

Seit 15. April gilt ein Maskengebot, insbesondere für Geschäfte und den ÖPNV. Masken sind aber aktuell nach wie vor schwer zu bekommen. Für alle die, die sich nicht selbst an die Nähmaschine setzen wollen, hat Koziol die Maske HI im typischen Koziol-Design und mit maximalem Tragekomfort entwickelt.


Die Community Maske hat das Odenwälder Unternehmen in kürzester Zeit entwickelt – das hat nur funktioniert, weil Koziol in Deutschland fertigt. Die Form für die Maske aus Kunststoff wurde im Unternehmen gebaut, auch der Zusammenbau der einzelnen Komponenten erfolgt in Erbach. Parallel dazu entstanden Displays für den Abverkauf im Handel. Und das alles in nur wenigen Wochen. Aber zurück zur Gesichtsmaske.

Sie besteht aus drei Teilen: Dem Maskenkörper, einem Vlies und dem Innenteil. Maskenkörper und Innenteil sind aus Kunststoff, vier Farben stehen zur Auswahl: Nude, Grau, Blau und Schwarz, für die ersten drei Farben wird der Bio-Organic-Kunststoff verwendet. Für alle Masken gilt aber, sie sind frei von Melamin, Formaldehyd und BPA. Die flexiblen Bestandteile werden zusammengesteckt, zwischen Maskenkörper und Innenteil kommt ein Vlies, das nach Gebrauch ausgetauscht wird. Koziol empfiehlt Watte-Pads oder einen atmungsaktiven Stoff als Filter. Aktuell arbeitet man daran, ein entsprechendes Vlies im Nachfpllpack zur Verfügung zu stellen. Die Maske selbst kann vielfach benutzt werden. Sie ist einfach von Hand oder in der Spülmaschine zu reinigen und vor allem auch schnell wieder zu trocknen. Das Material ist extrem flexibel und anschmiegsam.

Mit dem Tragen dieser Maske zeigt man persönliche Verantwortung für sich und seine Umwelt. Sie reduziert den Ausstoß von Partikeln aus der Atemluft des Trägers an die Umgebung und somit die Ansteckungsgefahr für andere.Gleichzeitig bewahrt sie den Träger vor unbedachten Berührungender Lippen, der Nase und des Gesichts und damit vor der Selbstinfizierung durch die Hände. Koziol betont, dass die Maske nicht dem FFP-Standard entspricht und damit nicht vor Viren schützt. Sie ist zu 100 % Made in Germany und nimmt keine Feuchtigkeit an. Lieferbar ist sie ab Mitte Mai, sie kann bei Koziol vorbestellt werden.

www.koziol-shop.de

MIT UNSEREM NEWSLETTER IMMER AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN!

facebook-logo.png

© 2020 by tischgespraech.de

facebook-logo.png