• Hartmut Kamphausen

Hausgemachtes Brot – mhm ... lecker!

- PRODUKTE -

Steba Elektrogeräte punktet bei Hobbybäckern und -bäckerinnen mit seinem neuen Brotbackautomaten BM 2 mit klarem Design und benutzerfreundlichem Touch-Control-Display. Foto: Steba

Der Brotbackautomat BM 2 von Steba Elektrogeräte zaubert frisches Brot im Nu. Anstatt viel Zeit aufzuwenden, braucht man für das Vergnügen von frischem hausgemachtem Brot lediglich die Zutaten rezeptreif vorzubereiten. Alles andere macht der Allrounder von Steba.


17 Automatikprogramme dienen der Zubereitung verschiedenster Arten von Broten und Teigen für z.B. Weißbrot, Vollkornbrot, glutenfreies Brot, Roggenbrot, französisches Brot und Co. Erfahrene Bäcker und Bäckerinnen können auch ein individuelles Programm mit Zeit

und Temperatur, inkl. Memory-Funktion, zusammenstellen.


Das Sichtfenster des Steba BM 2 Brotbackautomaten ist besonders nützlich, da man den Bräunungs-zustand der Kruste jederzeit überprüfen kann. Mit der Zeitvorwahl von bis zu 15 Stunden und dem Timer lässt sich frisches und köstliches Brot zubereiten, ohne früh morgens aufstehen zu müssen. Somit kann man bereits beim Aufwachen den Duft von frisch gebackenem Brot genießen.

Mit nur einem Tastendruck ist auswählbar, ob ein Brot mit 500, 750 oder 1000 g gebacken werden soll. Ebenso einfach ist auf dem großen Display der Bräunungsgrad (hell, medium, dunkel) per Touch-Control einstellbar. Als besonderes Extra gilt die automatische Warmhaltefunktion von bis zu einer Stunde.


Und auch Joghurt und Marmelade lassen sich mit diesem Multitalent im Handumdrehen herstellen – der Start in den Morgen wird mit dem BM 2 des Traditionsunternehmens Steba einfach perfekt.


www.steba.com


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen