• Christine Dicker

Intensive Farben von Eat a Rainbow

- PRODUKTE -

In der Lebensmittelindustrie kommen sie schon lange zum Einsatz: Färbende Lebensmittel. Extrakte aus Rote Beete oder Karotte geben zum Beispiel Süßwaren eine intensive Farbe, ohne dass man das Gemüse herausschmeckt. Mit „Eat a Rainbow“ kommen diese färbenden Lebensmittel nun auch in den Handel für Endverbraucher. Ganz frei von Farb- oder Konservierungsstoffen, für den bunten, gesunden Backspaß.


„Dass wir Ende 2019 die Farbpulver aus unserem Profisortiment für den Endverbraucher in einer kleinen Einheit übernommen haben, war genau der richtige Schritt. Unsere Fangemeinschaft wächst stetig und die Resonanz ist überwältigend“, berichtet Alexander Hautmann, Geschäftsführer der BETTEC B.V., die die Marke „Eat a rainbow“ im Sortiment hat.Die natürlichen Farben treffen ziemlich genau die Nachfrage nach qualitativ hochwertigen und sauberen Produkten. Die Pulver von Eat a Rainbow unterscheiden sich von Fruchtpulvern oder auch anderen Färbenden Lebensmitteln zum einen in der höheren Farbstärke als auch in den erweiterten Anwendungsmöglichkeiten (wie z.B. Schokolade oder Macarons), die durch das ganz feine Pulver umgesetzt werden können. Darüber hinaus haben die Pulver in der Anwendung keinen störenden Eigengeschmack.


Was macht Eat a Rainbow so besonders?


Bei den Produkten von Eat a Rainbow handelt es sich um natürliche Farbpulver aus 100% Obst, Gemüse und essbaren Pflanzen. Somit sind diese auch keine klassischen Lebensmittelfarben, sondern ein färbendes Lebensmittel. Das ermöglicht es den Verbrauchern, mit den Pulvern eine volle Farbintensität erreichen zu können, aber eben ohne künstliche Farb- oder Konservierungsstoffe. Die natürlichen Farbpulver eignen sich ideal zum Backen, Dekorieren und Kochen und erfüllen zudem die Anforderungen an vegetarische und vegane Lebensmittel. Alle Farben können völlig bedenkenlos eingesetzt werden. Gelb ist zum Beispiel ein Konzentrat aus Saflor (Färberdistel) und Zitroen, Rot ensteht aus Rote Beete und Karotte, Blau aus Spirulina (eine Algenart) und Apfel.


Die Herstellung

Als familiengeführtes Unternehmen begleiten wir die gesamte Produktionskette vom Feld über die Ernte und Verarbeitung der Rohwaren bis zum fertigen Produkt. Der wichtigste Bestandteil unserer Produkte sind die verwendeten Rohwaren in Form von sehr reifem und farbintensivem Obst, Gemüse und essbare Pflanzen.Bei der Herstellung der Produkte werden diese natürlichen Rohwaren ausschließlich mittels physikalischer Verfahren sowie unter Verwendung von Wasser zu einer hochkonzentrierten Essenz verarbeitet.


Aus diesem Grund ist es theoretisch möglich die Produkte während des gesamten Herstellungsprozesses zu konsumieren, sie bleiben immer ein Lebensmittel.Eat a Rainbow verzichtet komplett auf den Einsatz von organischen Lösungsmitteln, Farb- und Konservierungsstoffen oder Zutaten tierischen Ursprungs. Damit entsprechen die Produkte auch den Ansprüchen für vegetarische bzw. vegane Lebensmittel und sind natürlich auch glutenfrei.Zur Markteinführung besteht das farbenfrohe Eat a Rainbow-Sortiment aus insgesamt sechs verschiedenen Pulverfarben (Blau, Gelb, Grün, Violett, Pink und Magenta). Die Farben können zudem ganz einfach miteiander gemischt werden, um weitere Farbtöne zu kreieren.

www.eatarainbow.de



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Klein, aber oho!

Teatime mit Mohn

Ab an den Strand!