• Christine Dicker

Kompakte Alleskönner

Aktualisiert: Feb 25

- PRODUKTE -


Keine Frage, wer es bequem haben will, der wählt einen Vollautomaten für die Kaffeezubereitung. Top Ergebnis und Kaffeemühle gleich dabei. Auf der IFA gab es neben den Vollautomaten aber immer mehr Siebträger-Espressomaschine zu sehen, und die können sich durchaus sehen lassen. Lesen Sie mehr dazu ...


the Barista pro von Sage


Sage Appliances, der australische Hersteller von Küchengeräten, bringt eine neue manuelle Espressomaschine auf den Markt: the Barista Pro. Die Siebträgermaschine ist eine Weiterentwicklung des Sage-Bestsellers the Barista Express und wurde im Juni 2019 mit dem Best New Product Award der Speciality Coffee Association ausgezeichnet.Vor zehn Jahren brachte the Barista Express frischen Wind in den Espressomaschinen-Markt für den Hausgebrauch: Präzise Temperaturkontrolle und Milchtexturierung sowie ein eingebautes Mahlwerk, das die Bohnen erst kurz vor der Extraktion direkt in den Siebträger mahlt, sorgen seither für Kaffe in Barista-Qualität zuhause.


Die the Barista Pro wird diesem Anspruch ebenfalls gerecht und überzeugt mit folgenden Erneuerungen bei Design und Technologie: einer Aufheizzeit von 3 Sekunden mit dem ThermoJet-System, einen schnelleren Übergang von der Espresso-Extraktion zu Dampf, ein verstellbares riemengetriebenes Mahlwerk für höhere Präzision und eine ansprechende, intuitive LCD-Bedienoberfläche. Dazu kommen noch eine digitale PID-Temperaturkontrolle für die optimale Temperatur und Extraktion, Voreinstellungen für alle Brühparameter und eine Dampflanze für das manuelle Milchaufschäumen. Ach ja, und sie sieht einfach gut aus!

www.sageappliances.com



salita von Graef


Klein aber oho: Die salita von Graef ist ganz 14 Zentimeter breit, und in denen steckt aber alles, was man für die Zubereitung eines prefekten Espresso braucht. Der schnell aufheizende Thermoblock bringt das Wasser rasch auf die richtige Temperatur, und die 15-Bar-Pumpe sorgt genau für den richtigen Espresso-Druck. Als Zubehör gibt es einen Kaffeelöffel und zweiwandige Siebe, die das Kaffeepulver für eine oder zwei Tassen Espresso aufnehmen. Die passive Warmhalteplatte für die Tassen ist ebenso praktisch wie der 1,25 Liter fassende Wassertank und die Abtropfschale, die beide herausnehmbar sind.


Das besondere Kennzeichen der salita ist aber ihre 10 Zentimeter lange Profi-Dampfdüse mit ihren 14 Millimetern Durchmesser. Sie ist von Vorteil, wenn man Milchschaum für Cappuccino, Latte Macchiato oder andere Espresso-Spezialitäten in einem großen Kännchen aufschäumen möchte. Mit einem Silikon-Komfortgriff versehen und um 360 Grad schwenkbar, ist sie obendrein leicht zu handhaben. Ihr hochwertiges Kunststoffgehäuse mit Edelstahlband ist im Family Look von Graef erhältlich, in den drei Farben Schwarz, Rot und Weiß.

www.graef.de



Milegra ESM 802 von Graef


Die Siebträger-Espressomaschine Milegra ESM 802 von Graef bringt ihre Kaffeemühle gleich mit, denn sie ist in die Espressomaschine integriert: Mit ihrem Kegelmahlwerk sorgt die integrierte Mühle für die perfekte Konsistenz des Kaffeemehls - der Mahlgrad lässt sich ganz nach individuellem Geschmack auf elf verschiedene Stufen zwischen grob und fein einstellen. Der Einkreis-Thermoblock, in dessen Inneren sich eine spiralförmige Edelstahlleitung befindet, erhitzt das Wasser schnell und energiesparend auf die richtige Temperatur. Die Vorbrühfunktion feuchtet das Kaffeemehl vorab leicht an, damit es aufquillt und seine Aromen besser freisetzt. Schließlich fließt der frisch gebrühte Espresso in ein oder zwei Tassen. Single oder Double-Espresso lassen sich ganz einfach per Tastendruck programmieren.


Sehr praktisch auch die um 360 Grad schwenkbare Profi-Lanze für Dampf oder Heißwasser. Dazu kommt das passende Zubehör. Dazu gehören etwa doppelwandige Siebeinsätze für ein oder zwei Tassen sowie ein Siebeinsatz für E.S.E.-Pads, die speziell für Espressomaschinen mit Siebträgern entwickelt wurden. Auch ein Milchkännchen gehört bei der Milegra ESM 802 zum Lieferumfang. Zur Einführung der milegra gibt es noch bis zum 31.03.2020 ein Starterset mit Espressobohnen, Kaffee-Accessoires und praktischem Kompaktwissen mit Tipps vom Barista gratis zum Kauf der Maschine dazu.

www.graef.de


Design Espresso Advanced Barista


Auch Gastroback hat mit der Design Espresso Advanced Barista eine vielseitige Siebträger-Maschine zu bieten, mit der sich alle Kaffeespezialitäten von Espresso, Latte Macchiato, Cappuccino und Americano bis Café Crème zubereiten lassen. In die programmierbare Maschine ist ein Kegelmahlwerk integriert, neben den frischgemahlenen Kaffeebohnen kann man auch Kaffeepulve der E.S.E-Pads verwenden. Für den Mahlgrad gibt es elf Einstellungen, auch die Kaffeepulvermenge ist individuell einstellbar. Das Thermo-Block-Heizsystem heizt laut Unternehmen in ca. 1,5 Minuten auf, die ULKA Espressopumpe verfügt über einen Druck von 15 bar.


Für Cafè Americano, Cafè Creme oder Tee gibt es eine integriete Heißwasserfunktion, die Wassermenge je Tase ist ebenfalls individuell programmierbar. Behälter für die Bohnen nimmt 220 g auf, der Wassetank fasst 2 Liter. Auch optisch überzeugt die Maschine durch ihr kompaktes Design und das Gehäuse aus gebürstetem Edelstahl.

www.gastroback.de


Creatista Plus von Sage


Kaffeekapselmaschinen sind kompakt. So auch die Creatista Plus von Sage, die in Edelstahl und einem Mantel in vier verschiedenen Farben kommt. Weitere Pluspunkte laut Hersteller sind die sehr kurze Aufheizphase sowie die bewährte Mikromilchschaum-Technologie, mit der man entweder vollautomatisch oder manuell Milch Aufschäumen kann. Die Kapselmaschine hatdrei programmierbare Tassengrößen, acht Milchschaumtexturen, elf Milchtemperaturen, eine programmierbare Wasserhärte, sie reinigt sich automatisch und schaltet sich nach neun Minuten von alleine ab. Der Wassebehälter fasst 1,5 l.

www.sageappliances.com



Giga 6 von Jura

Der Name Jura steht für Kaffeevollautomaten der Extraklasse. Mit der Giga 6 stellt das Unternehmen jetzt eine Profi-Maschine für zu Hause vor. Sie bietet die Technik und die Möglichkeiten, die in der anspruchsvollen Gastronomie geschätzt werden und in den exklusivsten Restaurants und Kaffee-Bars zu finden sind. Die Giga 6 verfügt über zwei Pumpen und zwei Thermoblöcke sowie über zwei elektrisch verstellbare, ultraharte Keramikscheiben-Mahlwerke. Sie sind im Hinblick auf Schnelligkeit, Kraft und Präzision kaum zu übertreffen. Ein spezielles Automatic Grinder Adjustment (A.G.A.©) sorgt für ein konstant perfektes Mahlergebnis.


Mit den Mahlwerken können verschiedene Kaffeesorten auch gleichzeitig gemahlen werden. Insgesamt 28 individuell programmierbare Spezialitäten hält die Jura Giga 6 bereit. Neu ist die Zubereitung authentischer Cortados auf Knopfdruck. Die Giga 6 verfügt auch über die One-Touch-Lungo-Funktion. Sie sorgt für besonders bekömmliche lange Spezialitäten, indem sie dem extrahierten Kaffee zusätzlich heißes Wasser zufügt. Ein weiteres durchdachtes Detail: das Restwasser-Entsorgungssystem. Die Restwasserschale ist dafür konstruiert, dass sie sich mit nur einer Hand entnehmen, entleeren und einsetzen lässt. Ihr Schwerpunkt ist so gelegt, dass kein Wasser überschwappt. Selbstverständlich ist die Giga 6 auch mit allen bewährten, zeitgemäßen Jura-Technologien ausgestattet.

https://de.jura.com/de


#kaffee

MIT UNSEREM NEWSLETTER IMMER AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN!

facebook-logo.png

© 2020 by tischgespraech.de

facebook-logo.png