• Hartmut Kamphausen

Kleiner Wasserkocher – ganz groß

- PRODUKTE -

Der neue, doppelwandige Mini-Wasserkocher von Smeg ist platzsparend und perfekt. Mit diesem Wasserkocher im XS-Format – mit 15 cm Durchmesser und 20,5 cm Höhe – komprimiert der italienische Hausgeräte-Hersteller erstmals sein legendäres 50er-Jahre-Design auf ein Miniformat.


So findet dieser kompakte Wasserkocher überall seinen Platz: in der kleinen Küche mit wenig Arbeitsfläche, im Singlehaushalt, im Home-Office oder auf Reisen und beim Camping. Hier erweist sich ein platzsparendes Gerät im XS-Format als besonders praktisch. Dass man dabei nicht auf Design Made in Italy verzichten muss, beweist jetzt der neue Mini-Wasserkocher von Smeg.


Der kleine Bruder des Smeg Wasserkochers ist wie alle Elektrokleingeräte der italienischen Designschmiede im 50’s Style Retro-Look gestaltet. Die runde Linienführung macht ihn dabei ebenso unverwechselbar wie der kugelförmige Bedienhebel aus Edelstahl.


Der doppelwandige Küchenhelfer erhitzt Wasser für bis zu 3 Tassen mit 1.400 Watt im Handumdrehen, hält das Wasser länger heiß und spart Energie. Auch im kleinen Format schreibt Smeg Qualität ganz groß: Der 0,8 Liter fassende Behälter ist komplett aus geschmacksneutralem Edelstahl gefertigt, ummantelt von einer farbigen Kunststoffbeschichtung: Typisch Smeg in den kultigen Farben Pastellblau, Pastellgrün, Cadillac Pink, Creme und Rot. Aber auch in den Klassikern Schwarz und Weiß passt er sich hervorragend in jedes Ambiente ein.


www.smeg.de



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen