• Christine Dicker

LifestylePhilippines – Design aus Tarlac auf der Ambiente

- ANZEIGE: PRODUKTE -


Auf der Hauptinsel Luzon, nördlich von Manila, liegt die Provinz Tarlac. Aus dieser Region kommen allein acht Unternehmen, die auf der Ambiente innerhalb der philippinischen Gemeinschaftsbeteiligung vertreten sind. Zu sehen auf der Ambiente in Halle 9.2 E25 unter dem Label LifestylePhilippines.

Pumice Unlimited Ventures, Red Slab Pottery, Oricon Corp., Northshine Lightings and Decors Manufacturing, Betis Crafts, Pascasio Pottery, Wood Inspirations Crafts und Southsea Metro Arts stellen Möbel, Geschenkartikel und Wohnaccessoires aus. Die Kernbotschaft des diesjährigen Auftritts ist „Hands that works“, also Hände, die arbeiten.


Bekannt geworden ist Tarlac vor allem durch den Ausbruch des Mount Pinatubo 1991. Damals wurden in der Region große landwirtschaftliche Flächen zerstört – die Menschen mussten sich teilweise neue Erwerbsquellen suchen. So ist zum Beispiel Pumice Unlimited Ventures entstanden. Der Name heißt übersetzt Vulkangestein, und genau das verarbeitet das 1992 gegründete Unternehmen zu Kerzenleuchtern, Spiegel, Bilderrahmen, Gartenaccessoires und anderem mehr. Das Gestein ist durch die zahlreichen Lufteinschlüsse sehr leicht und gut zu bearbeiten. Da es ein Naturmaterial ist, ist jedes Stück ein Unikat.


Ebenfalls aus Stein besteht das Sortiment von Oricon, zu denen Kerzenleuchter, Öllampen, Mörser, Platten und vieles mehr gehören. Neben Flusssteine werden Bohrgesteine verwendet, als Verpackungsmaterial werden Faser der Kokospalme eingesetzt. Red Slab Pottery ist ein Keramikhersteller, der seine Vasen, Pflanztöpfe, Schalen, Diffuser und Fliesen aus Ton herstellt, daneben aber auch Capiz, Metall und recyceltes Holz verwendet.

Auf dekorative und festliche Accessoires aus Capiz, die mit Stein kombiniert werden, hat sich Northshine Lightings and Decors Manufacturing spezialisiert. Auch die Pascasio Pottery fertigt Krüge und Töpfe aus Keramik, die mit Reliefen reich verziert sind. Betis Crafts ist ein Hersteller von Möbeln, die mit Furnieren und Intarsien dekoriert sind. Wood Inspirations Crafts bietet Boxen aus recyceltem Holz, Bambus und Kokosnussschalen an, während Southsea Metro Arts Skulpturen und Stühle anfertigt, die aus einem Material gefertigt sind, das aus Vulkanasche, Stein, Sand und Harz besteht.



Seit jeher haben die philippinischen Hersteller Materialien aus der Natur verwendet – diese werden mit viel handwerklichem Geschick zu zeitgemäßen, guten designten Produkten verarbeitet. Damit liegen die Produkte voll im Trend zur Nachhaltigkeit. Zugute kommt dem Inselstaat, dass die Menschen, die dort leben, schon immer ein Volk der Handwerker waren. Sie sind Weber, Korbflechter, Schreiner oder Bildhauer und sind äußerst vielseitig, wenn es um den Einsatz der dort vorkommenden Materialien geht. Aus den Schalen der Capiz-Muscheln entstehen zum Beispiel Accessoires, oder die Blätter von Palmen werden zu Fasern verarbeitet, aus denen dann Kissen geflochten werden. Die Designs für die Produkte entstehen teils direkt bei den Unternehmen oder mit Unterstützung von Designern bzw. in Zusammenarbeit mit den Exporteuren. Citem – das Center for International Trade Expositions and Missions – unterstützt die philippinische Unternehmen dabei, um sich auf den globalen Märkten zu präsentieren.

Die Beteiligung auf der Ambiente ist einer der wichtigsten Auftritte für die Philippinen, vertreten sind neben den acht Unternehmen aus Tarlac weitere 16 Hersteller. Deutschland ist übrigens innerhalb der EU mit einem Handelsvolumen von 7,4 Mrd. Euro der wichtigste Handelspartner der Philippinen. Wie die Geschäftsführerin von Citem, Pauline Suaco-Juan, erklärt, sei die Beteiligung auf der Ambiente für die philippinischen Unternehmen ein wesentlicher Schritt, sich in der europäischen Design-Szene weiter zu etablieren und Kontakte zu Einkäufern zu knüpfen.

Noch mehr philippinische Handwerkskunst gibt es auf der FAME im Oktober in Manila zu sehen. Die Messe bietet Handwerkern, Designern und Herstellern ein Forum, hier stellen sich auch junge Designer vor.

www.manilafame.com

www.citem.gov.ph

MIT UNSEREM NEWSLETTER IMMER AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN!

facebook-logo.png

© 2020 by tischgespraech.de

facebook-logo.png