• Hartmut Kamphausen

Mobiles Kochvergnügen

- PRODUKTE -

Die ideale Ergänzung oder Alternative zum Gartengrill oder die Basis für die Outdoorküche sind die mobilen Induktions-Kochfelder, die jetzt das deutsche Familienunternehmen Miji GmbH aus Weilburg im Westerwald auf der IFA präsentiert.



Das Unternehmen ist seit rund zwanzig Jahren auf dem chinesischen Markt erfolgreich tätig und hat dort eine Premium-Marke für elektrisches Kochen aufgebaut. Jetzt startet Miji in Deutschland mit einer Linie hochwertiger Induktionskochfelder für das mobile Kochen. Alle Kochfelder können an jeder normalen 230-Volt-Steckdose betrieben werden und verfügen über extrem widerstandsfähige Oberflächen aus Original Schott Ceran.


Das mobile Induktions-Einzelkochfeld Miji Star3 Twist verfügt über eine Zweikreis-Induktionszone mit automatischer Topferkennung und hat eine maximalen Leistungsaufnahme von 2300 Watt. Die intuitive Slider-Bedienung mit neun Stufen sowie vier Warmhaltestufen ermöglicht punktgenaues Kochen und Braten. Ein eingebauter Timer ergänzt die Komfortausstattung. Außerdem kann man den Stromverbrauch über einen eingebauten Zähler ablesen.


Die Kochzone des mobilen Induktionskochfelds Miji Star5 Chef Domino lässt sich auf Knopfdruck von 240 x 190 mm auf 240 x 380 mm vergrößern. Vom Bräter über die Grillplatte bis zum Wok ist die gesamte Palette induktionsgeeigneter Kochtöpfe und Bratpfannen einsetzbar. Drei Warmhaltestufen machen es darüber hinaus zum idealen Gerät auf dem Buffet.


www.miji.de


MIT UNSEREM NEWSLETTER IMMER AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN!

facebook-logo.png

© 2020 by tischgespraech.de

facebook-logo.png