• Hartmut Kamphausen

Neue Designmarke

Aktualisiert: 29. Okt 2019

- EXKLUSIV: PRODUKTE -

Zum kommenden Frühjahr stellt der Designer, Floristmeister, gelernte Gärtner und Entrepreneur Detlef Klatt sein jüngstes Herzensprojekt vor und präsentiert mit Klatt Objects seine ganz persönliche Interpretation einer zeitgemäßen Designmarke. Wir haben mit ihm über die Marke, die Produkte und den Vertrieb gesprochen.


tischgespraech.de: Mit Klatt Objects kommt eine neue Marke in einen eng besetzten Markt. Welche Chancen rechnen Sie sich aus?

Detlef Klatt: Der Markt mag zwar eng besetzt sein – aber vielleicht nicht unbedingt nur mit den richtigen Produkten. Die Menschen konsumieren heute anders. Sie kaufen weniger aber emotional wertvoller. Aspekte wie Ursprung und Wertschätzung gewinnen an Bedeutung – ebenso wie das gute Gefühl, das sich einstellt, wenn wir uns in unserem Umfeld wiederfinden und wohlfühlen. Diese Entwicklung zu einem bewussteren Konsum harmoniert mit meinem emotionalen und sehr wertorientierten Designansatz. Das spiegelt mir auch mein Umfeld. Schon als O living nach meinem Ausscheiden vom Markt verschwunden war, habe ich viele Anfragen von ehemaligen Kunden erhalten. Das Feedback jetzt auf meine Marke und die ersten Produkte ist nahezu überwältigend. Das spornt mich unglaublich an.


tischgespraech.de: Wie entstand die Idee zu Klatt Objects?

Detlef Klatt: Zum einen habe ich in meiner Schaffensphase als freier Gestalter viel Inspiration tanken können. Gleichzeitig ist aber auch das Bedürfnis in mir gewachsen, etwas Sinnhaftes und Schönes zu schaffen. Zum anderen hat der Entschluss, die Marke aufzubauen, auch etwas mit meinen Wurzeln zu tun. Mit Klatt Objects gehe ich nämlich zurück in mein Heimatort Louisendorf. Der Hof meiner Eltern, die besondere Umgebung, die Natur, der Ort meiner Kindheit – das bedeutet mir alles sehr viel und ich freue mich darauf, auf diesem Fundament etwas Neues aufzubauen, das Herkunft und Zukunft vereint.



tischgespraech.de: Was zeichnet Ihre Produkte aus?

Detlef Klatt: Ich sehe meine ausgewählten Objekte als Angebote für einen sehr zeitgemäßen Lebensstil: emotional, natürlich, bewusst, weltoffen, erdverbunden, persönlich. Dafür habe ich eine große und recht vielseitige Kollektion entworfen. Sie reicht von kunstvollen Objekten, dekorativen Wohnaccessoires wie Vasen, Gefäßen und Schalen über Textilien bis hin zu vielen unterschiedlichen Accessoires rund um das Lifestylethema Genuss.


Was sicherlich etwas Besonderes ist, ist das Gesamtkonzept. Jedes einzelne Element meiner Kleinserien wirkt sowohl für sich alleine als auch im kreativen Arrangement. Das eröffnet den Menschen viel Raum für die individuelle Kreativität. Dazu bereichern einzelne exklusive Unikate die Kollektion. Außerdem ergänze ich mein Eigendesign um vereinzelte, immer wieder neue Werke besonderer Künstler und Designer.



tischgespraech.de: Hergestellt werden die Produkte auf den Philippinen, die Hauptmärkte liegen (vermutlich) in Europa. Wie sieht es bei dieser Arbeitsteilung mit der Nachhaltigkeit aus?

Detlef Klatt: Wertschätzung für Natur und Mensch ist eines meiner zentralen Themen. Daher arbeite ich für Klatt Objects ausschließlich mit den besten Kunsthandwerkern, Familienbetrieben und Manufakturen zusammen. Die meisten Menschen dort kenne ich schon seit Jahrzehnten persönlich. Ich weiß, dass sie faire Arbeitsbedingungen und gute Umweltstandards einhalten. Aber natürlich haben Sie recht mit dem Thema Shipping. Hier muss man Verantwortung übernehmen und etwa für möglichst moderne und ressourcenschonende Lösungen sorgen.


Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Verantwortung haben aber auch globale Aspekte. Wir können nicht alles in Europa produzieren und vor dem Rest der Welt die Augen verschließen. Mit Klatt Objects unterstütze ich ganz bewusst ländliche Familienbetriebe und Communities. Dass Menschen in ihrer angestammten Heimat ein Einkommen haben, ermöglicht es ihnen, weiter ihre Felder zu bestellen und bei ihren Familien zu bleiben. Dazu bleiben traditionelle Handwerkstechniken erhalten, die es hier in Europa gar nicht gibt, wie etwa das Weben von Bananenfasern oder die Kunst der Muschel-Intarsien.


tischgespraech.de: Und die Produkte selbst?

Detlef Klatt: In Sachen Materialien und Herstellung bieten gerade die Philippinen hervorragende Möglichkeiten, nachhaltig zu arbeiten. Die Produkte werden vor Ort behutsam veredelt, statt im großen Stil dafür Rohstoffe auszubeuten. Für meine Holzprodukte etwa wird fast kein Baum gefällt. Das Rohmaterial stammt entweder aus reinem Astschnitt oder aus gesammeltem Strandgut. Alle Muscheln sind – zugegebenermaßen wertvolle – Abfallprodukte aus dem Lebensmittelbereich und der Perlenzucht.


tischgespraech.de: Welche Vertriebswege werden mit Klatt Objects angesteuert, gibt es einen bevorzugten Händlertypus für das Sortiment?

Detlef Klatt: Mit Klatt Objects biete ich dem Handel eine neue, vielversprechende Markenwelt, die eine durchaus heterogene Zielgruppe anspricht: Menschen, die nachhaltig orientiert sind, einen ausgefallenen Stil haben oder einfach das Schöne lieben. Damit bewegt sich Klatt Objects in einer sehr spannenden Nische. Interessant sind die Kollektionen sowohl für Concept Stores, Lifestyle- und Themenshops, Galerien, Museumsshops, Geschenkboutiquen, Floristen und gehobene Grüne Märkte als auch für alle Händler unterschiedlichster Couleur, die mutige neue Wege gehen.


tischgespraech.de: Wo werden die Produkte für den Handel zu sehen sein und wie läuft die Warenversorgung?

Detlef Klatt: Das Debüt von Klatt Objects findet auf der Ambiente 2020 statt. Hier sind alle eingeladen, die Kollektionen live zu erleben. Ab dem Frühjahr 2020, wenn es also richtig los geht, arbeite ich mit einem recht innovativen und für den Handel komfortablen Webshop. Dazu plane ich verschiedene Services für den PoS. Und natürlich bin ich immer persönlich als Ansprechpartner da.



Klatt Objects auf der Ambiente: Im Detail wird die Kollektion auf der Ambiente vom 7. bis 11. Februar 2020 am Messestand D23 in der Halle 8.0 vorgestellt.


Wer schon vorher gespannt ist, für den lohnt es sich, Klatt Objects im Web zu folgen:

www.klatt-objects.com

www.instagram.com/klatt.objects/

www.facebook.com/klatt.objects.gmbh/



MIT UNSEREM NEWSLETTER IMMER AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN!

facebook-logo.png

© 2020 by tischgespraech.de

facebook-logo.png