• Christine Dicker

PiTea – die mobile Teestation

- PRODUKTE -

Wir Teetrinker sind schon gestraft: Wie oft wird uns ein Tee aus dem Beutel serviert, der nach nichts schmeckt? Daher sind wir den Machern von piTea sehr dankbar – die haben richtig guten losen Tee mitsamt Filter und Sticks in eine Dose gepackt und sozusagen eine mobile Teestation geschaffen. Für unterwegs oder im Büro.

Das Essener Unternehmen setzt bei seinem Sortiment auf Premium-Qualität, einige der Tees gibt es auch in Bio. Zur Auswahl stehen die sechs Kategorien Schwarz, Grün, Weiß, Kräuter, Früchte und Rooibos, mit jeweils vielen verschiedenen Teemischungen inerhalb dieser Sorten. Alle sind 100% natürlich und 100% vegan. Die jeder Dose beiligende Teekarte verrät zudem noch einiges über die Mischung.

Und so geht’s: Den Filter mit losem Tee befüllen, mit dem beiliegenden Stick über der Tasse oder der Kanne fixieren, Wasser aufgießen und fertig. Eigentlich ganz einfach – man muss aber erst einmal darauf kommen. Eine schöne Geschenkidee. Die Tees wie auch die Filter und die Sticks gibt es in Nachfüllpacks. Für die Präsentation im Handel haben die Essener ein schönes Display konzipiert.

www.pitea.de

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen