• Christine Dicker

The Inspired Home Show in Chicago

-ANZEIGE: MESSE -



Im März 2020 werden sich zum 123. Mal Hersteller von Haushaltswaren aus aller Welt in Chicago treffen – die Veranstaltung, die als eine der Topmessen für diesen Bereich gilt, wird erstmals unter einem neuen Namen durchgeführt: Der lautet The Inspired Home Show, IHA's Global Home + Housewares Market.


Der veränderte Namen trägt einer inhaltlichen Erweiterung der Messe Rechnung: Wie der Veranstalter, die International Houseware Association, mitteilt, treffen die Verbraucher ihre Kaufentscheidung heute anders. Gekauft werden die Produkte, die zu ihrem Lebenstil passen – die reine Funktionalität der Haushaltswaren ist nicht mehr das ausschlagenbende Kriterium, ebenso wenig wie das Design.


Auch wenn sich der Name und die inhaltliche Ausrichtung geändert haben, so wird die Messe, die vom 14. bis 17. März 2020 – das ist zehn Tage später als sonst – stattfindet, weiterhin eine ausschließlich dem Handel vorbehaltene Weltklasse-Veranstaltung bleiben. Ebenfalls wichtig ist der Einfluss der Social Media Influencer, die der Industrie helfen können, mit den Verbrauchern direkt Kontakt aufzunehmen. Hier sieht sich die Messe als Mittler, um sowohl dem Handel wie auch der Industrie dabei zu helfen, den Endverbraucher noch besser zu erreichen und seine Bedürfnisse zu erkennen.

Trotz neuem Namen wird aber bei The Inspired Home Show vieles unverändert bleiben: So alle wichtigen Bereiche der vormaligen International Home + Housewares Show, wie zum Beispiel das Format „five expos in one“ (fünf Messen in einer). Dazu kommen aber auch neue Elemente, wie solche, die Industrie und Handel helfen sollen, die veränderten Bedürfnisse der Konsumenten zu erkennen und zu bedienen, oder welche, mit denen Verbraucher herausfinden können, welchen Lifestyle sie anstreben – angetrieben von der digitalen Verbindung sowie umgesetzt auf allen Kanälen.

Die Bedürfnisse der Verbraucher stehen auch bei weiteren Angeboten der Messe im Mittelpunkt, so zum Beispiel bei Seminaren, speziellen Ausstellungen sowie Events, die Gelegenheit zum Netzwerken bieten. Keynote Seminare werden das über Farbtrends von Lee Eiseman von Pantone sein, Tom Mirabile’s Ausführungen zu den Lifestyle Trends der Verbraucher und ein aktueller Bericht über die Haushaltswaren-Industrie. Weitere Seminare widmen sich den Themen Innovationen (an allen vier Messetagen), den Smart Talk im IHA Smart Home Pavillion und die Inventors Revue Sitzungen.

Mehr Informationen zur Messe inklusive der Möglichkeit sich zu registrieren gibt es unter www.TheInspiredHomeShow.com

MIT UNSEREM NEWSLETTER IMMER AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN!

facebook-logo.png

© 2020 by tischgespraech.de

facebook-logo.png