• Christine Dicker

Villeroy & Boch: Konzernergebnis mehr als verdoppelt

- NEWS _


Der Villeroy & Boch-Konzern erzielte im Geschäftsjahr 2019 einen Konzernumsatz in Höhe von 833,3 Mio. € und lag damit im zum Halbjahr angepassten Zielkorridor. Im Vorjahresvergleich ging der Umsatz um 2,3 % zurück. Noch im Juli 2019 ging das Unternehmen von einem Umsatz von 825 Mio € aus – der wurde nun übertroffen.


Das Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag im vergangenen Geschäftsjahr mit 103,4 Mio. € deutlich über dem Vorjahreswert von 53,6 Mio. €. Grund hierfür ist vor allem ein Sonderertrag in Höhe von 52,4 Mio. €, der insbesondere auf einen Immobilienverkauf in Luxemburg zurückzuführen ist. Das operative EBIT lag mit 51,0 Mio. € vor allem umsatzbedingt leicht unter dem Vorjahreswert. Mit 80,4 Mio. € wurde das Konzernergebnis im Geschäftsjahr 2019 gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppelt. Das deutliche Plus basiert in erster Linie auf dem erzielten nicht-operativen Ergebnis. www.villeroyboch-group.com

MIT UNSEREM NEWSLETTER IMMER AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN!

facebook-logo.png

© 2020 by tischgespraech.de

facebook-logo.png