• Christine Dicker

Volles Aroma mit Zassenhaus

- ANZEIGE: PRODUKTE -



Damit Gewürze voll zur Geltung kommen, sollten sie am besten immer frisch gemahlen werden, da die ätherischen Öle – die Träger der so vielfältigen Aromen – nach wenigen Minuten verfliegen. Ganz entscheidend für ein volles Aroma ist das Mahlwerk. Die Mühlen von Zassenhaus verfügen über das original Zassenhaus-Mahlwerk aus deutscher Hochleistungs-Keramik, das das volle Aroma garantiert.


Das im Spritzgussverfahren hergestellte und bei 1.700 °C gebrannte Qualitätsmahlwerk bietet bedeutende Vorteile: Eine wesentlich bessere Ausformung der Konturen und somit schärfere Zahnung, eine wesentlich höhere Härte und Verschleißfestigkeit, völlige Korrosionsbeständigkeit und bessere Toleranzen und somit optimalen Rundlauf. Geeignet ist das Mahlwerk für Pfeffer und Salz, aber auch für Gewürze und getrocknete Kräuter. Und noch ein Vorteil: Die Zassenhaus-Mühlen lassen sich sechsfach einstellen: der Mahlgrad reicht von pulverfein bis grob gemörsert. Auch beim Nachfüllen bleibt der eingestellte Mahlgrad exakt erhalten und ist jederzeit auf der Ringskala ablesbar. Das Mahlwerk von Zassenhaus hat eine Zwei-Stufen-Geometrie. Im Grobzahnbereich wird das Mahlgut angebrochen und dann in den Feinzahnbereich weitergeleitet, wo das Mahlgut im gewünschten Mahlgrad fertig gemahlen wird. So holt das Mahlwerk aus jedem Gewürz das Beste heraus.


Das Zassenhaus-Sortiment bietet eine Vielzahl an unterschiedlichen Modellen und Materialien. Dies, gepaart mit erstklassiger Funktion und Qualität, macht die Zassenhaus-Mühlen zu einem zuverlässigen und attraktiven Partner beim Kochen und am Tisch. Auf das Präzisionsmahlwerk gibt Zassenhaus übrigens 25 Jahre Garantie.

www.zassenhaus.com

MIT UNSEREM NEWSLETTER IMMER AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN!

facebook-logo.png

© 2020 by tischgespraech.de

facebook-logo.png