• Christine Dicker

Wüsthof baut Digitalstrategie aus

- NEWS -

Jamaliya Cobine wird bei Wüsthof als Executive Vice President Direct-to-Consumer & Digital Marketing Key Executive die globale digitale Expansion des Unternehmens leiten. Diese Personalie hat das Solinger Unternehmen am 1. März bekannt gegeben. Sie arbeitet vom Büro des Unternehmens in Norwalk, Connecticut, aus und wird an den globalen CEO von Wüsthof, Jan-Patrick Schmitz, berichten.


Cobine kommt zu Wüsthof, während das Unternehmen den Entwicklungsprozess von einem Solinger Messerhersteller zu einer globalen Premium-Konsumentenmarke weiter vorantreibt. Mit mehr als 15 Jahren internationaler Führungserfahrung in verschiedenen Kategorien wird sie alle Aspekte der globalen digitalen Handels- und Marketingstrategie des Unternehmens leiten. Jamaliya Cobine kommt von Ursa Major Skincare, einem führenden Unternehmen im Bereich der pflanzlichen Hautpflege, wo sie das digitale Geschäft leitete, einschließlich der Bereiche Direct-to-Consumer-, Marktplätze- und Performance-Marketing.


Zu ihrem beruflichen Hintergrund gehören auch digitale Führungspositionen bei renommierten Lifestyle-Marken wie Topshop, Burton Snowboards und Urban Outfitters. Sie arbeitete und lebte drei Jahre lang in Europa. „Die Welt wird immer digitaler und die neu geschaffene Position des Executive Vice President Direct-toConsumer & Digital Marketing ist entscheidend für den Erfolg unserer Marke“, sagt Jan-Patrick Schmitz, CEO der Wüsthof-Gruppe.

www.wusthof.com

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen