• Hartmut Kamphausen

Zweite Auflage der POL

- NEWS -

Interessante Vorträge und Diskussionen, Best Practice Beispiele und informative Masterclasses, eine entspannte Atmosphäre und Freiraum für den Austausch lieferte die zweite Auflage der Tagung Pioneers of Lifestyle (POL) am 2. Juli im Forum der Messe Frankfurt.


Unter dem diesjährigen Motto „Let’s talk about the Future” wurden zu den Bereichen Brand, Change, Retail und Trade Shows Modelle sowie Strategien von heute und der Ausblick auf morgen präsentiert und diskutiert. Mit nach Veranstalterangaben 450 TeilnehmerInnen war die POL ausverkauft.


Das Programm führte eine Auswahl namenhafter Redner, die auf der Hauptbühne mit den Teilnehmern in einen Dialog gingen, mit Interviews und parallelen Masterclasses zu Themen wie Social-Media-Marketing oder Brandbuilding zusammen. Die Vorträge der insgesamt 18 Speaker auf der Hauptbühne orientierten sich an den vier Oberthemen der Veranstaltung Brand, Change, Retail und Trade Shows. Als Speaker und Masterclass-Referenten vor Ort waren unter anderem Nikolai Bockholt (Google), Alexander Graf (Kassenzone/Spryker), Dr. Leif Erik Göritz (Thalia), Daniel Lambert (Habitat Deutschland), Artjem Weissbeck (Kapten & Son), Katja Diehl (door2door) und Josephine Seidel-Leuteritz (Wohnklamotte).


Neben der Inspiration, die die Vorträge lieferten, wurde gleichzeitig die Singularität der Beispiele deutlich, deren Erfolgsrezepte nicht zuletzt durch die hohe Veränderungsgeschwindigkeit in der digitalen Welt zu späteren Zeitpunkten nicht mehr mit dieser Erfolgsquote reproduzierbar sind. Gerade zu dieser Notwendigkeit des immer neuen Denkens will die Veranstaltung anregen.


Zwischen den verschiedenen Vorträgen und Masterclasses erhielten die teilnehmenden Vertreter von Herstellern, Agenturen oder aus dem Einkauf die Möglichkeit zum Austausch im sogenannten Pioneers Park, der interaktiv gestalteten Ausstellungsfläche im Garten-Look.


Das Grand Finale bot den Start-up-Pitch powered by bene, bei dem drei junge Unternehmen ihre innovativen Geschäftsideen präsentierten. Den Titel “Lifestyle Start-up des Jahres 2019” und Sachpreise im Wert von über 15.000 Euro gewann dieses Jahr Tier Scooter mit seiner Idee, Elektroroller als echte Alternative im Straßenverkehr zu etablieren und damit die führende Mobilitätsplattform werden zu wollen.



Den Schlusspunkt des informativen Veranstaltungsteils setzte die Markenkooperation von Otto und Guido Maria Kretschmer. Der Stardesigner zeigte gemeinsam mit Thomas Staba von Otto auf, wie eine erfolgreiche Markenkooperation gelingt. Im Anschluss an den gemeinsamen Vortrag erhielten Kretschmer und Staba den Preis “Markenkooperation des Jahres 2019 powered by Wohnidee”. Der Preis wurde ins Leben gerufen, da Kooperationen in der heutigen Zeit Lösungen schaffen können, die Einzelunternehmen nicht leisten können.


www.pioneers-of-lifestyle.de


MIT UNSEREM NEWSLETTER IMMER AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN!

facebook-logo.png

© 2020 by tischgespraech.de

facebook-logo.png