• Christine Dicker

Zwiesel und Schumann = Marlène

Aktualisiert: 7. Mai 2019

- PRODUKTE -


Besser kann man eine Neuheit nicht einführen: Marlène – Hommages aux Femmes heißt die neue Glasserie von Zwiesel 1872, die das Unternehmen zur Ambiente vorstellte. Und das auf eine perfekte Art und Weise.

Am Messestand von Zwiesel wurde Besuchern ein Cocktail angeboten – wahlweise mit oder ohne Alkohol. So ausgerichtet wurden sie dann in den Stand geleitet und absolvierten einen Rundgang, der ihnen die Herstellung von Marlène in einem Film zeigte. Immer mit dem Cocktail in der Hand, der natürlich in der neuen Premium-Barserie credenzt wurde. So konnte man sich schon einmal mit den Gläsern vertraut machen, ohne zu wissen, dass das die Neuheit des Unternehmens war. Im Stand angekommen, wurde das Geheimnis gelüftet.

Entstanden ist die neunteilige anmutige, filigrane und zugleich funktionale Glasserie in Zusammenarbeit mit dem weltbekannten Barkeeper und Autor Charles Schumann. Marlène überzeugt mit ihrer fließenden Optik und feinen Linienführung und ist eine perfekte Kombination aus romantisch-verspielten Elementen und klaren Linien, die die Eigenständigkeit der Serie zum Ausdruck bringen. Die hochwertige Glasserie aus brillantem Kristallglas ist für all diejenigen geeignet, die Leichtigkeit und Eleganz suchen. Mundgeblasen von den Glasmachern in Zwiesel ist jedes Glas ein Unikat. Exklusiv verpackt und mit Zusatzmaterialien für den Handel ausgestattet, ist Marlène auch am Point of Sale ein echter Hingucker.

https://unternehmen.zwiesel-kristallglas.com

MIT UNSEREM NEWSLETTER IMMER AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN!

© 2020 by tischgespraech.de