• Christine Dicker

Färbende Lebensmittel vs. natürliche und künstliche Lebensmittelfarbe

- HINTERGRUND -

Was versteht man unter färbenden Lebensmitteln?

Als färbende Lebensmittel bezeichnet man Lebensmittelzutaten, die aus farbintensivem Obst, Gemüse und essbaren Pflanzen hergestellt werden - natürlich ohne Zusatz- oder Konservierungsstoffe. Sie entsprechen somit dem Standard für vegane Lebensmittel und sind komplett natürlich.

Was ist der Unterschied zu natürlicher Lebensmittelfarbe?

Auch natürliche Lebensmittelfarben haben ihren Ursprung in der Natur. Um aus einem natürlichen Produkt Farbstoffe zu extrahieren, kommen jedoch bei natürlichen Lebensmittelfarben oft chemische Lösungsmittel zum Einsatz. Darüber hinaus sind nicht alle natürlichen Lebensmittelfarben vegan, da auch tierische Produkte (z.B. Läuse) als Basis verwendet und verarbeitet werden.

Woran erkenne ich den Unterschied zwischen färbenden Lebensmitteln und Lebensmittelfarbstoffen?

Lebensmittelfarbstoffe - egal ob natürlichen oder synthetischen (künstlichen) Ursprungs - müssen durch eine E-Nummer oder einem definierten Eigennamen auf der Verpackung gekennzeichnet werden. Färbende Lebensmittel hingegen bestehen aus farbintensivem Obst und Gemüse. Es handelt sich daher um Lebensmittel, die als (färbende) Konzentrate aus bspw. Karotte und Roter Bete aufgeführt werden. Sie haben aber keine E-Nummer oder definierten Eigennamen.

www.eatarainbow.de

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen