• Christine Dicker

Moebus verlässt Emsa

- NEWS -


Sebastian Moebus, zusammen mit Max Harrysson einer von zwei Geschäftsführern der Emsa GmbH, hat das Unternehmen Ende Mai 2019 nach fünfjähriger Unternehmenszugehörigkeit verlassen, um eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen. Harrysson wird Emsa als alleiniger Geschäftsführer weiterführen.

Moebus stieg zunächst im Juli 2014 als Leiter für Unternehmensentwicklung (Controlling, IT, Organisation) ein. Im September 2015 stellten sich Sebastian Moebus, Max Harrysson und Klaus Flacke der Öffentlichkeit als neue Führung des Unternehmens vor. Im Zuge der Integration zum Weltkonzern Groupe SEB hat Moebus große Systemumstellungen, Prozessanpassungen und Implementierungen von neuen Berichtswesen verantwortet und mitgestaltet, und so die Weichen für eine erfolgreiche Arbeit im Konzern Groupe SEB gestellt.

www.emsa.com

MIT UNSEREM NEWSLETTER IMMER AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN!

facebook-logo.png

© 2020 by tischgespraech.de

facebook-logo.png