• Christine Dicker

Coole Tools rund um den Grill

Aktualisiert: 3. Mai

- PRODUKTE -

 

Vorbei die Zeiten, als nur die Würstchen auf den Grill kamen. Heute backen wir auf dem Freiluftofen Pizza, schmoren Fleisch, lassen Kartoffel garen … Das gelingt noch besser mit dem richtigen Equipment. Und da gibt es heute so einiges. Hat man es erst einmal ausprobiert, dann kann man davon nicht mehr lassen.

Der BBQ Planet von Römertopf ist so vielseitig, dass man – wenn man wollte – auf alle Töpfe, Pfannen, Backformen usw. verzichten könnte. Tut man natürlich nicht. Dennoch: Mit dem in Handarbeit hergestellten BBQ Planet kann man komplette Menüs in nur einem Vorgang und mit einer Hitzequelle mit allen nur denkbaren Lebensmittel zubereiten.

www.roemertopf.de


Für dunkle Grillplätze, mondlose Winternächte und für alle, die beim Grillen ganz genau hinschauen: Troika hat eine Grillzange mit integrierter LED-Beleuchtung entwickelt. Besonders praktisch: Das Leuchtelement lässt sich herausnehmen und als kleine Taschenlampe nutzen. Die Grillzange ist arretierbar, aus Silikon und lebensmittelechtem Edelstahl 430.

https://business.troika.de

Das kennt jeder, der Gemüse auf dem Grill gart: Es hat die Neigung durch den Rost in die Glut zu rutschen. Ärgerlich. Das lässt sich vermeiden, indem man die de Buyer-Pfannen aus Carbonstahl verwendet. Noch dazu kann man in diesen hitzeempfindliche Nahrungsmittel indirekt garen und dadurch schonend zubereiten. Das Material ist besonders hitzebeständig und leitet die Wärme sehr gut. Die Pfannen bilden mit mehrfachem Gebrauch eine Patina, die einerseits als natürliche Antihaftbeschichtung fungiert und mit der Zeit besser wird. Die Verwendung einer Carbonstahlpfanne verleiht dem Grillgut außerdem leckere Röstaromen und den charakteristischen BBQ-Geschmack.

www.debuyer.com


Vielseitig zeigt sich der Petromax Kartoffelbräter – in dem gelingt nicht nur die perfekte Backkartoffel, sondern auch Gemüse. Das bekommt in der geschlossenen Form einen köstlichen Röstgeschmack, ohne auszutrocknen. Zudem ist die Gussform besonders nachhaltig, denn sie macht Alufolie überflüssig. Direkt in der heißen Glut fühlt sich die Gusseisenform übrigens am wohlsten. Aber Achtung, Gusseisen speichert die Hitze der Glut! Der Deckel ist heiß und wird deshalb am besten mit dem Petromax Deckelheber geöffnet.

www.petromax.de


Der Dutch Oven gehört zu den ursprünglichsten aller Zubereitungsarten und ist trotzdem immer noch absolut zeitgemäß - den unendlichen Nutzungsmöglichkeiten sei Dank. Egal, ob zum Grillen, Schmoren, Backen, Braten oder Kochen, er ist ein Tausendsassa auf dem Grill und am bzw. im Lagerfeuer. Küchenprofi hat einen Dutch Ovenaus Gusseisen in zwei Größen: mit einem Durchmesser von 24,0 cm für maximal 3,5 Liter sowie mit einem Durchmesser von 30,0 cm für maximal 5,5 Liter. Beide Varianten kommen im Set mit einem Topf, Deckel, Deckelheber und Topfständer. Der Topf verfügt über einen integrierten Henkel, mit dem sich der Dutch Oven auch über einem Feuer einhängen lässt. Abhängig vom Durchmesser, kann er zudem in einem Grillrost mit runder Önung eingesetzt oder direkt in die Glut gestellt werden. Durch die spezielle Deckelform ist es ebenfalls möglich, Briketts oder Holzkohle aufzulegen, wodurch eine optimale Ober- und Unterhitze erzeugt wird.

www.kuechenprofi.de

Aufgepasst beim Wenden von Steaks & Co.! Wie leicht verbrennt man sich über der Hitzequelle die Finger. Genau deshalb hat Born in Sweden sein Barbecue-Besteck mit einem Fingerschutz aus Silikon ausgestattet. Dadurch sehen Gabel, Spachtel oder Zange ein wenig aus wie ein Degen – aber wen stört das schon?

www.borninsweden.se


#grillvergnugen

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen