top of page
  • AutorenbildChristine Dicker

Die neuen FLSK Reinigungsperlen

- PRODUKTE -

 

Trinkflaschen haben sich fest in unserem Alltag etabliert. Heute kommt Kaffee rein, morgen der Mate-Tee. Das Münchner Unternehmen FLSK bietet nicht nur Trinkflaschen an, sondern nun auch Reinigungsperlen, mit denen man die Flaschen unkompliziert, schnell und ohne chemische Reinigungsmittel sauber machen kann.

Zum Einsatz kommt die bewährte Reinigungskraft von Edelstahlkugeln, die Ablagerungen durch Reibung zuverlässig entfernen. Damit deren Anwendung aber noch einfach wird, hat FLSK die Vorteile der beliebten Edelstahlkügelchen mit einem völlig neu durchdachten Behälter kombiniert. Das Ergebnis: ein rundum ausgereiftes Reinigungserlebnis.


Selbst hartnäckige Verschmutzungen an schwer zugänglichen Stellen werden mit den über 250 kleinen Putzperlen aus rostfreiem Edelstahl im Handumdrehen gelöst – natürlich ohne Kratzer zu hinterlassen. Anders als Putzschwämme und -bürsten nehmen die Edelstahlkügelchen auch unangenehme Gerüche auf und können immer und immer wieder verwendet werden.


Die Reinigungskügelchen aus hochwertigem Edelstahl sind rostfrei und wieder verwendbar. Bei der Konzipierung des langlebigen Containers hat sich FLSK für recycelten Kunststoff entschieden. Um besonders am Point of Sale die Reinigungsperlen aufmerksamkeitsstark und sicher in Szene zu setzen, musste sie für den transparenten Deckel des Kunststoffcontainers auf fabrikneue Materialien zurückgreifen. Besonders hilfreich sind die kleinen Alltagshelden bei: Kalk, Weinstein, Kaffee- und Teeablagerungen sowie hartnäckigen Verschmutzungen in Trinkflaschen, Weinkaraffen oder Blumenvasen – entweder aus Edelstahl, Glas oder Keramik.

Und so geht’s: Die Edelstahlkugeln werden über die Einfüllhilfe in das zu reinigende Gefäß gefülle. Dann etwas warmes Wasser hinzufügen und schwenken. Anschließend über das Sieb abgießen und trocknen lassen. Tipp: Es können Spülmittel, Zitronensäure oder auch ein paar Tropfen Essig hinzugefügt werden. Damit lösen sich auch die stärksten Ablagerungen und hartnäckige Verschmutzungen.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page