top of page
TS_AZ_tischgespraeche_bp_webbanner_979x203px_2024-03-09_v02_rj.jpg
  • AutorenbildChristine Dicker

Easterfield Evening zum Thema Messen

- NEWS -

 

Am Nikolausabend fand zum zweiten Mal der Easterfield Evening in Hamburg statt. Das von Florian Berger (Donkey und &MYLK) und Sascha Tapken (Home.Made.Storys) initiierte Event-Format dient dem offenen Dialog, dem Austausch und dem Miteinander-Vernetzen in der Home&Living-Branche.

Bei der zweiten Auflage ging es um das große Thema „Messe“ und die Fragstellung „Stellen wir eigentlich noch aus?“ Wie schon beim ersten Easterfield Evening war das Speaker-Panel erstklassig besetzt: Mick Rossmann (Gründer von Pad Home Concept), Marie Berten (Vertriebsleiterin der DTC-Brand Eulenschnitt), Cedric Ebener (Geschäftsführer der Experience Agentur CE+Co) und Margit Herbert (Ambiente, Messe Frankfurt) dachten gemeinsam darüber nach, was Messen so einzigartig macht bzw. machen kann.


In dem knapp 90-minütigen Dialog wurde viel über die zukünftige Rolle der Messe im Vertriebs- und Marketing-Mix gesprochen, wie sich Veranstalter verändern müssen und welche Verantwortung auch jeder einzelne Aussteller trägt. Moderiert wurde der Abend dieses Mal von Kira Filla (&MYLK) und Florian Berger (Donkey).Der Abend fand vor ca. 50 persönlich eingeladenen Gästen auf der Easterfield Campus statt. Eine versteckte Oase am Rande von Hamburg-Eppendorf, die unbedingt einen Besuch wert ist. Hier bauen verschiedene Firmen gerade einen Kreativ-Campus auf. Der Schwerpunkt der gemeinsamen Aktivitäten liegt auf der Home&Living-Branche.


Das nächste Event findet am 16. Januar 2023 statt. Das Easterfield-Evening-Team hat sich entschieden, den Abend direkt nach dem Abschluss der Konsumgütermesse Nordstil zu nutzen, sodass auch viel Auswärtige die Gelegenheit haben, vorbeizuschauen. Anmeldungen sind bei Kira Filla unter k.fila@andmylk.commöglich. Beim nächsten Easterfield Evening geht es um das Thema „Lieferketten - Warenstrom oder Warenstau - Wie bewegen sich Rohstoffe und Produkte 2023?“. Als Speaker zugesagt haben bereits Stefan Koziol (Koziol) und Katharina von Polier (Vorstand Einkauf, Boltze).



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page