• Christine Dicker

Iittala erweitert Kollektion aus 100% recyceltem Glas

- PRODUKTE -

 

Im Frühjahr 2019 produzierte Iittala, als einer der ersten industriellen Hersteller weltweit, einen Becher aus reinem Altglas. Seit 2020 führt der finnische Glashersteller neue Artikel im Sortiment aus 100% recyceltem Glas ein und schafft damit eine kuratierte Kollektion beliebter Iittala-Stücke aus verschiedenen Jahrzehnten. Diese umfasst mittlerweile zwölf Artikel.


Die vollständig aus recyceltem Glas bestehenden Designobjekte werden in der finnischen Glasfabrik des Unternehmens hergestellt. Ziel ist es, bis zum Jahr 2030 alle Abfälle aus den eigenen Betrieben zu recyceln. In einer Glasfabrik fallen Glasabfälle bei der Nachbearbeitung, beim Gießen und bei der Qualitätskontrolle an. Das Ziel, kein Altglas mehr auf Mülldeponien abzuladen, hat Iittala bereits erreicht. So wird das Altglas beispielsweise als Rohstoff für die Bauindustrie oder für die Herstellung von Dämmstoffen wiederverwendet. Zusätzlich sammelt das Unternehmen für seine 100% recycled Kollektion so viel Altglas wie möglich. Denn in Zukunft möchte Iittala den Großteil des Altglases aus der Fabrik für die Produktion neuer Glaswaren verwenden.

Designobjekte aus Recyclingglas

Die Kollektion aus 100% recyceltem Glas umfasst bisher ausgewählte Artikel aus Iittalas fortlaufenden Kollektionen und wurde um sieben weitere Designs ergänzt: den Frutta Becher, ursprünglich entworfen von Oiva Toikka im Jahr 1968, die Raami Karaffe und Schale, entworfen von Jasper Morrison im Jahr 2019 und 2020, den Glasvogel der Birds by Toikka Flycatcher Kollektion, entworfen von Oiva Toikka im Jahr 1972 und die Alvar Aalto Vase 120 mm, entworfen von Alvar Aalto im Jahr 1936. Außerdem werden zwei neue Artikel aus der Kastehelmi-Serie hinzugefügt, ein Universalglas und eine Schale.


Zusätzlich zu den neuen Artikeln werden fünf bereits eingeführte Designs weitergeführt: die Alvar Aalto Vase 160mm, ein Raami- und ein Kastahelmi Becher sowie Aalto- und Kastahelmi Teelichthalter. Die Produkte der recycled Glas Kollektion sind ebenso langlebig, klar und hochwertig, wie Artikel aus neuem Glas. Aufgrund des recycelten Glases sind einige kleine Blasen und visuelle Variationen möglich, welche jedem Artikel noch mehr Einzigartigkeit verleihen. Die Farben der Kollektion variieren von kühlen Blautönen über beruhigende Grüntöne bis hin zu erdigen, neutralen Tönen, abhängig von der Farbe des bei der Produktion verwendeten Altglases.


Forschung und Entwicklung


Iittala forscht und entwickelt an der Aus- und Weiterführung der 100% recycelte Kollektion stetig weiter, mit dem Ziel, sie ab 2022 als festen Bestandteil des Sortiments zu integrieren. Neue Objekte werden getestet und die Qualität fortlaufend bewertet, während die Kollektion mit einer sorgfältig kuratierten Auswahl von Iittalas Design-Ikonen und Alltagsgegenständen aufgebaut wird. Die Herstellung von Objekten aus 100% recyceltem Glas erfordert sowohl eine Weiterentwicklung der Produkte, als auch der Produktion. Im Vergleich zu Glas aus neuen Rohstoffen bringt u. a. das Sammeln, Zerkleinern und Einschmelzen des bei der Produktion anfallenden Altglases zusätzliche Schritte im Herstellungsprozess mit sich. Dessen Verwendung ist aufwendiger, als die Herstellung mit neuen Rohstoffen. Da sich das wieder eingeschmolzene Glasmaterial anders als die aus neuem Rohstoff hergestellte Glasmasse verhält, wird das Fachwissen der Glasbläser von Iittala vor neue Herausforderungen gestellt. Die Verfügbarkeit von Artikeln der 100% recycelten Kollektion kann während der Entwicklungsphase variieren.

www.iittala.com


#bessernachhaltig

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen