top of page
TS_AZ_tischgespraeche_bp_webbanner_979x203px_2024-03-09_v02_rj.jpg
  • AutorenbildChristine Dicker

Konzentrierte italienische Kaffeekultur

Aktualisiert: 2. Aug. 2023

- ANZEIGE: KONZEPTE -

 

Alle Kaffeespezialitäten, ausschließlich kompostierbare Abfälle, geringer Energieaufwand: Bialetti liefert mit seinen ikonischen Kaffeebereitern und dem Milchschäumer die derzeit wohl nachhaltigste Kaffeestation. Zusammen mit dem Original Bialetti Kaffee ist es die perfekte Kombination für zeitgeistgerechten Kaffeegenuss.


Sie ist die Ikone unter den Kaffeekochern, die achteckige Moka von Bialetti. Und sie setzt immer eine Assoziationskette in Gang, die vom unvergleichlichen Geschmack im Mund bis zum italienischen Lebensgefühl reicht. Mit den Komponenten Moka Kaffeekocher und Milchaufschäumer sowie dem Espressokocher Brikka lassen sich mehr als nur die fünf beliebtesten Kaffeespezialitäten der Deutschen herstellen.


Das Sortiment hält Helfer für unterschiedliche Zubereitungen, vom Caffé über den Espresso bis zu Latte Macchiato, Filterkaffee und French Press bereit. Neben dem Klassiker, der Moka, für den Caffé hat Bialetti das Spektrum durch technische Innovationen erweitert. So ist mit der Brikka der Bereiter für Espresso, dem Kaffee mit Crema, entstanden und Kaffeebereiter aus anderen Materialien ermöglichen heute auch die Zubereitung auf Induktionskochfeldern. Dabei versteht sich Bialetti als Avantgardist im Produktsegment, der die Maßstäbe und Richtungen für die weiteren Entwicklungen vorgibt.


Bereits Alfonso Bialetti hatte vor gut 80 Jahren bei der Entwicklung der Moka das Gesamtkonzept im Blick: Neben dem Kocher waren die richtige Komposition der Kaffeemischung, die ausgewogene Röstung und der angepasste Mahlgrad ebenfalls zentrale Komponenten. Deshalb ist es logisch, dass Bialetti heute neben den Produkten für die Zubereitung des Kaffees auch eigene Kaffeesorten anbietet. Das Sortiment der unterschiedlichen Kaffees von Bialetti umfasst derzeit fünf Sorten.


Bialetti hat für sein Produktprogramm unterschiedliche Präsentationsmöglichkeiten geschaffen, um dieses umfassende Konzept vor Augen zu führen. Ansatzpunkt bildet jeweils das bekannte Logo und die ikonographische Moka – und der Kaffee macht die Konsumentinnen und Konsumenten zu wiederkehrenden Käufern. Durch individuell bestückbare Displays, die an den Bedarf verschiedener Handelsformen angepasst und modifiziert werden, lässt sich das Konzept mit der Nachkaufgarantie im Geschäft sehr einfach umsetzen: Die Marke bietet den Anknüpfungspunkt, der Kaffee den Anlass, immer wieder nachzukaufen.



0 Kommentare
bottom of page