• Hartmut Kamphausen

Weiterhin ausgezeichnet

- NEWS -

Renommierte Preise und Auszeichungen konnten in den letzten Wochen wieder Produkte und Marken der Branche entgegennehmen: Neben den Designauszeichnung German Design Award, iF Design Award und Red Dot Award wurden beispielsweise auch die Plus X Awards vergeben – und es wurden selbstverständlich Produkte getestet. Eine Übersicht ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Zu den mehr als 500 Designpreisen, die Rosenthal bereits für seine Produkte gewonnen hat, gesellen sich zwei weitere Auszeichnungen: Die farbenfrohe Kollektion „Tongue“ der Londoner Designerin Bethan Laura Wood und die skulpturale Vase „Strip“ der legendären Architektin Zaha Hadid, wurden mit je einem German Design Award für außergewöhnliches Produktdesign prämiert. Inspiriert vom Zusammenspiel des Deckels und des Griffs der Teekanne TAC von Walter Gropius entwarf die Britin Bethan Laura Wood ein markantes Teeset als Hommage an den Rosenthal Klassiker. Der Entwurf vereint geradlinig-architektonische Formen mit der verspielten Leichtigkeit der 70er Jahre zu faszinierenden Objekten. Contrast is key – diesem Prinzip folgend kreierte Zaha Hadid Design für Rosenthal eine Kollektion außergewöhnlicher Designobjekte, die ganz den Gestaltungsprinzipien der irakisch-britischen Architektin folgen: frei in der Form, organisch-fließend und extravagant. Die Vase Strip ist skulptural angelegt. Basierend auf einem strengen Quadrat, das als Fuß fungiert, erwächst ein dynamischer Vasenkörper, der ähnlich einem Gebäude gen Himmel strebt und in einer perfekten runden Öffnung endet.

iF Design Award

Die skulpturale Handschrift des britischen Designers Cairn Young und seine Vorliebe für dreidimensionale Entwürfe zeichnen die Rosenthal Vasenkollektion Phi aus. Nun hat die iF International Forum Design GmbH die Serie für ihr Produktdesign mit dem iF Award 2020 gewürdigt. „Seitdem mir mein Vater als Kind ein Daumenkino geschenkt hatte, bin ich fasziniert davon, wie man Bewegung in starre Objekte bringen kann“, erzählt Cairn Young. So transformiert Phi Dreiecke zu frostigen Blüten, Kristalle formieren sich zu Schneeflocken und kubische Körper bilden eine Skyline. Dank der fünf skulpturalen Objekte Freeze, Spindrift, City, Manhattan und Snow gesellt sich ein weiterer Award zur Reihe der mehr als 500 Designpreise Rosenthals.

Die Giga 6 von Jura hat ebenfalls den iF Design Award gewonnen, prämiert wurde sie in der Disziplin «Product». Der Vollautomat von Jura konnte die 78-köpfige, unabhängige, internationale Expertenjury durch die innovative, klare Designsprache und die sorgfältige Verarbeitung überzeugen. Aus hochwertigen Materialien gefertigt, mit Schweizer Präzision verarbeitet, strahlt die Designsprache die Kompetenz der professionellen Maschine für zu Hause aus. Die massive Frontpartie aus 3 Millimeter starkem Aluminium und die Aromaschutzdeckel aus verchromtem Zinkdruckguss unterstreichen die Hochwertigkeit. Die Bedienung erfolgt intuitiv über das Touchscreen-Display und den Blue Crystal Rotary Switch.

Der Küchenmaschinen-Experte Ken­wood punk­tet mit seiner Kompakt-Küchenmaschine Mul­ti­pro Com­pact+ FDM313SS. Neben ihren inneren Werten bril­liert die Küchen­mas­chine mit inte­gri­erter Waage auch durch ihre Optik und darf sich for­tan mit dem iF Design Award in der Diszi­plin Pro­duk­t­de­sign sowie dem Red Dot Award schmücken. Unter den Food Proces­soren ist die Ken­wood Mul­ti­pro Com­pact+ FDM313SS ein echtes Mul­ti­tal­ent. Der beson­dere Clou ist die inte­gri­erte Waage: Alle Zutaten lassen sich unmit­tel­bar in der Rührschüs­sel abwiegen und ver­ar­beiten, das spart eine Menge zusät­zlicher Arbeitss­chritte. Durch das viel­seit­ige, im Liefer­um­fang enthal­tene Zube­hör kommt die Ken­wood Küchen­mas­chine auch als Mixer oder zum Schla­gen von Eiweiß und Sahne zum Ein­satz. Red dot Award

Das neue WMF Kineo Besteck-Set ist beim begehrten Red Dot Award: Product Design 2020 als „Winner Best of the Best“ ausgezeichnet worden. Damit hat die neue Design-Sprache Kineo der Marke WMF, welche erstmals auf der diesjährigen Ambiente präsentiert wurde, die erste Prämierung in einem der international renommiertesten Produkt-Designwettbewerbe erhalten. „Als Best of the Best für das Produkt-Design unseres neuen Besteck-Sets WMF Kineo prämiert worden zu sein, freut uns sehr. Mit diesem Red Dot Award kann die Marke WMF einmal mehr ihre Stellung als Hersteller von Premium-Produkten mit hohem Design-Anspruch nachdrücklich unterstreichen. Gerade die Tatsache, dass es sich bei dieser Auszeichnung um ein Produkt aus unserer brandneuen Design-Linie WMF Kineo handelt, ist ein starkes Signal für unsere Kompetenz“, erklärt Martin Ludwig, Senior Vice President International Strategy & Product Creation der WMF Group, zur Auszeichnung.


Die Premium-Isolierkanne Studio von Alfi gewinnt den international renommierten Red Dot Design Award im Bereich Produktdesign 2020. Zum wiederholten Mal prämiert die Red Dot-Experten-Jury ein Produkt der Marke und bestätigt damit erneut die Attraktivität der Alfi Designsprache. Tim Storti und Christian Rummel von Pearl Creative zeichnen als Designer für Studio verantwortlich. Seit jeher steht Alfi für eine einzigartige Verbindung von aktueller Formensprache und moderner Funktionalität – 2020 zeigt sich die Isolierkanne Studio mit AromaSafe und Trend-Design stellvertretend für ein perfektes Geschmackserlebnis in einem Wohnambiente mit schlichter Eleganz. Ergänzt wird der Red Dot Design Award-Sieger um weitere funktionale Eigenschaften wie TopTherm Vakuum-Isolierleistung, Spülmaschinen-Eignung bis 93°C und absolute Schlag- und Bruchsicherheit. Plus X Award


Einmal im Jahr vergibt die Jury des Plus X Award die Auszeichnung „Beste Marke des Jahres“ in der Kategorie Kontaktgrills als Sonderauszeichnung an die erfolgreichsten Marken. Mit dieser Auszeichnung erhält der Vielseitigkeits-Kontaktgrill Design BBQ Advanced Control von Gastroback seine insgesamt sechste Auszeichnung und ist damit nach Herstellerangaben unangefochtener BBQ-Champion auf dem Markt. Der programmierbaren Siebträger-Espressomaschine Design Espresso Advanced Barista wurde neben der Auszeichnung für "High Quality", "Design" und "Bedienkomfort" beim Plus X Award 2020 jetzt zusätzlich von der Jury des Plus X Awards die Auszeichnung "Bestes Produkt des Jahres 2020“ verliehen. Die Auszeichnung „Bestes Produkt des Jahres“ basiert auf der Anzahl der errungenen Auszeichnungskategorien im Rahmen des Awards, die Design Espresso Advanced Barista weist mehr Auszeichnungskategorien auf als die Mitbewerber der gleichen Produktgattung und erhält so das aussagekräftige Gütesiegel. Der amerikanische Küchengeräte-Hersteller KitchenAid wurde zur „Fachhandelsmarke des Jahres 2020” mit dem Plus X Award geehrt. Mit der Sonderauszeichnung „Fachhandelsmarke des Jahres“ würdigt der Plus X Award Marken, die sich in besonderem Maße in der Zusammenarbeit mit dem Handel verdient machen. Dieser Preis basiert nicht auf dem Urteil der Expertenjury, sondern auf einer deutschlandweiten Umfrage des Deutschen Instituts für Produkt- und Marktbewertung: Insgesamt durften 532 deutsche Fachhändler sowie 506 Fachhandwerker abstimmten und wählten KitchenAid als Favoriten in der Kategorie „Küchenmaschinen“ aus. „Diese Auszeichnung betrachten wir als eine große Ehre an. Die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit dem Handel ist ein wichtiger Teil unserer strategischen Ausrichtung und wir sind stolz auf das Vertrauen, das in uns gesetzt wird.“, erklärt Nicole Thiery, Market Leader Germany & Austria KitchenAid SDA.

Auszeichnung für hohe Innovationskraft

280.000 Führungskräfte haben entschieden und Rösle für seine hohe Innovationskraft ausgezeichnet. Das ist das Ergebnis einer Umfrage von Welt, Deutschlands führendem Informationssender, in Zusammenarbeit mit dem Kölner Analyse-Institut ServiceValue. Insgesamt konnte sich Rösle in der Beurteilung von 2.679 Unternehmen durchsetzen und gehört so zu den Top 3 im Bereich der Grillhersteller. Für die Erhebung wurde den Führungskräften folgende Frage gestellt: „Inwieweit können Sie aus eigenen Informationen und Erfahrungen heraus zustimmen, dass Strategien und Konzepte der jeweiligen Unternehmensführung zu einer hohen Innovationskraft nach innen (unternehmensbezogen) und / oder nach außen (marktbezogen) führen?“ Die Zustimmungs-Skala für die Befragten sieht Antwortmöglichkeiten von (1) „trifft voll und ganz zu“ bis (5) „trifft nicht zu“ vor. Ausschlaggebend für die Platzierung ist der empirische Mittelwert. Rösle erreicht einen Mittelwert von 2,31, womit das Unternehmen nur 0,23 und 0,20 Bewertungspunkte hinter dem Erst- und Zweitplatzierten liegt.

Testsieger aus der Manufaktur

Wenn, ja wenn es einen Vorteil der Corona-Virus-Pandemie gibt, dann ist es wohl der, dass immer mehr Menschen das Kochen zu Hause wieder für sich entdecken. Und wie bei den meisten handwerklichen Tätigkeiten, steigt der Spaß mit der Qualität der Werkzeuge. Das ist auch beim Kochen und Grillen nicht anders. Trotz aller High-Tech-Ausstattung in der Küche und am Grill ist und bleibt das wichtigste Werkzeug für Koch und Köchin ein gutes Messer. Der fließende Übergang zwischen Klinge und Griff bei der Messerserie Synchros von Güde ermöglicht ein vollkommen neues haptisches und funktionales Erlebnis. Das überzeugte auch die Tester des ETM Testmagazins (Ausgabe 04/2020), die das Tranchiermesser der Serie von 10 getesteten Messern auf den ersten Platz wählten. Das Messer steche bereits durch sein Äußeres hervor, es vermittle während des Schneidens einen großartigen Grip und das Schneidverhalten sei sehr gut, so die Begründung. Das Tranchiermesser aus der Serie Synchros besticht durch seine Vielfältigkeit. Es macht vor Fleisch und Schinken ebenso wenig Halt wie vor Obst, Gemüse und Fisch. Mit seiner im vorderen Bereich flexiblen Klinge geht das Filettieren bestens von der Hand. Dank der erhöhten Griffposition ist es sogar beim Wiegeschnitt am Brett unschlagbar.


Konsumenten wählten WMF zur besten Marke Deutschlands

Erstmals erreicht das Traditionsunternehmen aus dem baden-württembergischen Geislingen die Spitzenposition unter den zehn besten Produktmarken im deutschen Markenranking „Best Brands“. Mit dem Sieg positioniert sich WMF in diesem Jahr vor den Vorjahressiegern wie Lego, Bosch oder Adidas und an der Spitze eines hochwertigen, internationalen Premium-Umfelds. Das Ranking des Best Brands Awards basiert auf einer Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK), bei der keine Jury, sondern allein die Verbraucher entscheiden. Gemessen werden dabei der wirtschaftliche Markterfolg sowie die Attraktivität der Marke.   „Der Spitzenplatz der Marke WMF spricht für eine exzellente Positionierung unter den Konsumenten und hohes Vertrauen in Design, Funktionalität und Qualität unserer Produkte“, so Martin Ludwig, Senior Vice President International Strategy and Product Creation der WMF Group. Die Ergebnisse der Befragung bestätigen: WMF bringt zwei Erfolgskriterien in Einklang – begeistern und verkaufen. Mehr als 80 Prozent der Befragten bescheinigen WMF zudem einen ausgezeichneten Ruf. Außerdem gelingt es der Marke, Kunden aller Altersgruppen ein hervorragendes Markenerlebnis zu bieten. Nachdem WMF bereits in den letzten Jahren unter den Top 10 Marken war, wurde die Markenattraktivität in der Wahrnehmung der Verbraucher nun nochmal deutlich gesteigert – und damit der Spitzenplatz im Markenranking geholt.   Dazu merkt Dr. Stephen Schuster, Vice President Brand Marketing & Product Communications der WMF Group, an: „Wir freuen uns sehr über diese Konsumenten-Auszeichnung, denn sie ist für uns vor allem deshalb ein großartiger Erfolg, da sie unsere Strategie einer nachhaltigen und stringenten Markenführung voll und ganz bestätigt.“   Die Best Brands Awards wurden bereits im Februar 2020 im Rahmen einer Gala im Bayerischen Hof in München den Gewinnern überreicht. Die GfK verleiht den renommierten Preis gemeinsam mit der Serviceplan Gruppe, der ProSiebenSat.1 Media SE, der WirtschaftsWoche, dem Markenverband, Die Zeit, RMS Radio Marketing Service und Media Impact.






MIT UNSEREM NEWSLETTER IMMER AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN!

facebook-logo.png

© 2020 by tischgespraech.de

facebook-logo.png