top of page
  • AutorenbildChristine Dicker

ritterwerk mit neuen Vertriebswegen

- NEWS -

 

Eine strategische Neuausrichtung seiner Vertriebswege im Einbaubereich kündigt ritterwerk an. Die Entscheidung für den zusätzlichen Direktvertrieb über den Küchen- und Einrichtungsfachhandel ist eine Reaktion auf die signifikanten Preissteigerungen, die speziell während der Corona-Pandemie viele Geräte stark verteuert haben.


Durch diese strategische Neuausrichtung beabsichtigt ritterwerk, seinen Kunden marktfähigere Preise anzubieten und gleichzeitig die Absatzchancen zu verbessern. Ein weiterer Vorteil des Direktvertriebs ist die Möglichkeit einer intensiveren Betreuung am Point of Sale (POS). Um dies zu realisieren, plant ritterwerk ein Vertriebsmodell mit Handelsvertretern zu etablieren, ähnlich dem erfolgreichen Modell, das bereits bei den Küchengeräten im Elektrofachhandel gefahren wird. Für die meisten Regionen Deutschlands hat ritterwerk bereits zuverlässige Partner gewinnen können. Insbesondere in Mittel- und Westdeutschland sucht das Unternehmen jedoch noch nach weiteren engagierten Vertriebspartnern. Mit dieser Neuausrichtung begegnet ritterwerk proaktiv den Herausforderungen des Marktes und setzt gleichzeitig auf eine verstärkte Kundennähe und Servicequalität.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page