top of page
  • AutorenbildChristine Dicker

Rommelsbacher ist ‚Arbeitgeber der Zukunft‘

- NEWS -

 

Rommelsbacher Elektrohausgeräte, Hersteller von Elektrokleingeräten mit Sitz in Dinkelsbühl, wurde vom Deutschen Innovationsinstitut für Nachhaltigkeit und Digitalisierung (DIND) als "Arbeitgeber der Zukunft" ausgezeichnet. Mit dieser Ehrung werden Unternehmen gewürdigt, die sich durch ihre nachhaltige und zukunftsorientierte Personalpolitik auszeichnen. Und es ist auch ein Beweis dafür, dass Rommelsbacher seine Mitarbeitenden als das größte Kapital betrachtet und ihnen eine wertschätzende, faire und moderne Arbeitsumgebung bietet.

Bereits seit vielen Jahren setzt das Traditionsunternehmen auf innovative Arbeitsmodelle und diverse Weiterbildungsmöglichkeiten, um die Angestellten bestmöglich zu fördern. „Das Siegel der DIND als ‚Arbeitgeber der Zukunft‘ ist die Bestätigung unseres Engagements an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.“, freut sich Sigrid Klenk, Geschäftsführerin und Inhaberin von Rommelsbacher und fügt weiter hinzu: „Wir sind sehr stolz, bereits in dritter Generation an unserem Standort Dinkelsbühl ein beliebter und sicherer Arbeitgeber für die Region zu sein. Das soll natürlich auf lange Sicht so bleiben und wir pflegen daher, getreu dem Motto ‚Wir sind Rommelsbacher‘, eine offene Unternehmenskultur, in der Ideen und Anregungen jederzeit willkommen sind. Dabei legen wir Wert auf die Meinungen und Vorschläge unserer Angestellten, denn so kann jede und jeder Einzelne einen wertvollen Beitrag zur Weiterentwicklung und Zielerreichung unseres Unternehmens leisten."

Ein weiterer wichtiger Faktor für die Auszeichnung als ‚Arbeitgeber der Zukunft‘ ist das Bestreben des Unternehmens hinsichtlich der ökologischen Nachhaltigkeit. Rommelsbacher setzt auf eine umweltfreundliche Produktion und verfolgt das Ziel, in Zukunft klimaneutral zu sein. Auch die Mitarbeitenden werden dementsprechend ermutigt, umweltbewusst zu handeln. Im täglichen Arbeitsalltag leisten sie von selbst ihren Beitrag zum Klimaschutz und schonen Ressourcen, so gut es nur geht. Beispielsweise bei der schrittweisen Umstellung zum digitalen Büro, um weitestgehend auf Papier zu verzichten, ziehen alle selbstverständlich mit.


Positiver Nebeneffekt: Flexibilität und Effizienz steigen, unter anderem für mobiles, arbeitsplatzunabhängiges Arbeiten ein enormer Vorteil. „Nachhaltigkeit ist für uns keine Modeerscheinung, es gehört zur gelebten Firmenkultur. Dies werden alle bestätigen, die hier arbeiten. Wir sind uns bewusst, dass wir als Unternehmen eine große Verantwortung haben und wollen unseren Beitrag dazu leisten, eine lebenswerte Zukunft für die kommende Generationen zu schaffen.“, ergänzt Sigrid Klenk. Mit dieser Einstellung ist das Dinkelsbühler Unternehmen ein Vorbild für andere Unternehmen und macht den Arbeitgeber im selben Zuge noch attraktiver.

Damit der Umwelt- und Klimaschutz noch mehr Freude bereitet, gibt es für die Mitarbeitenden seit einigen Jahren die Möglichkeit eines kostengünstigen Dienstrad-Leasings, das von vielen angenommen wurde – so bleiben sie fit und schonen dabei noch die Umwelt. Weiterhin profitieren die Angestellten von ansprechenden Vergütungsmodellen, einem breiten Angebot an Sozialleistungen, besonderen Konditionen bei den eigenen Geräten sowie der Möglichkeit von vergünstigten Einkäufen bei einer Vielzahl von Händlern. www.rommelsbacher.de

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page