• Christine Dicker

Softgaren mit dem DUROTHERM® von Kuhn Rikon

- PRODUKTE -

 

Wer seine Mahlzeiten gesund, energiesparend und auch noch stressfrei zubereiten möchte, wird den DUROTHERM® Pro lieben: Mit dem Swiss Made Thermokochgeschirr kann man – dank der Doppelwand-Technologie – nicht nur vitaminschonend softgaren und das Essen lange warmhalten, sondern beim Kochen auch bis zu 60 % Energie sparen. Darüber hinaus sind die Töpfe durch ihr modernes Design auf jedem gedeckten Tisch ein Blickfang.


Trend „Slow Cooking“: So einfach funktioniert Softgaren im DUROTHERM® Pro

Der doppelwandige Topf kann als herkömmliches Kochgeschirr oder – in Kombination mit dem Warmhalteuntersatz – zum Softgaren eingesetzt werden. Und so funktioniert’s: Die Zutaten kurz mit etwas Wasser ankochen, bis aus dem Deckel eine kleine Dampffahne entweicht. Dann alles für wenige Minuten auf niedriger Kochstufe weitergaren. Anschließend den Topf vom Herd nehmen und in den Untersatz stellen, wo das Gericht ohne weitere Energiezufuhr punktgenau zu Ende „softgegart“ wird. Besonders praktisch: Das Essen bleibt dank der isolierenden Doppelwand-Technologie bis zu zwei Stunden warm, ohne zu verkochen.


Ein Topf, viele handfeste Vorteile: Gesund – vielseitig – nachhaltig


Durch das schonende Erhitzen der Zutaten im DUROTHERM® bleiben wertvolle Vitamine und Mineralien erhalten. Der Dampf kondensiert am doppelwandigen Deckel und fließt durch die Wölbung zurück auf das Gargut. So bleiben die Speisen schön saftig und die Zellstrukturen bestehen. Farbe und Geschmack sind dadurch intensiver, sodass weder Salz noch Fett als Geschmacksträger notwendig sind. Überhaupt gelingen dank der beigefügten Garzeitentabelle und der Kuhn Rikon App, die über 200 erprobte Softgar-Rezepte enthält, alle Gerichte auf Anhieb – und das auf allen Herdarten. Und ganz nebenbei benötigt man beim Softgaren nicht nur weniger Wasser, sondern spart auch noch bis zu 60 % Energie im Vergleich zum herkömmlichen Kochen. Das freut die Umwelt und den Geldbeutel.

Tipp: Für alle, die es oft eilig haben, aber dennoch nicht auf die Möglichkeit des Softgarens verzichten wollen, gibt es den DUROTHERM® Pro Schnellkochtopf: Mit doppelwandigem Zusatzdeckel, Siebeinsatz und Warmhalteuntersatz kann hier – je nachdem, wie turbulent der Alltag ist – zwischen einer schnellen Zubereitung im Dampfkochtopf (Druckgaren) oder einer entspannten im Thermokochgeschirr (Softgaren) gewählt werden. Die Töpfe aus der DUROTHERM® Pro Serie sind für alle Herdarten – inklusive Induktion – geeignet.

www.kuhnrikon.com

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen