top of page
TS_AZ_tischgespraeche_bp_webbanner_979x203px_2024-03-09_v02_rj.jpg
  • AutorenbildChristine Dicker

spoga+gafa 2024 – garden bbq

- MESSE -

 

Die Begeisterung für BBQ und Outdoor-Cooking ist ungebrochen, wobei immer vielfältigere und spezialisiertere Formen die Branche prägen. Auf der kommenden spoga+gafa, die vom 16. bis 18. Juni 2024 stattfindet, präsentieren Aussteller die neuesten Entwicklungen im Bereich BBQ und Outdoor-Cooking.

Fachbesuchende können sich auf ein breites internationales Angebot freuen, das nicht nur in Bezug auf Leistung und Design, sondern auch in Sachen Nachhaltigkeit neue Maßstäbe setzt.


Freies Kombinieren: Die Personalisierung des BBQs


Die zunehmende Leidenschaft für BBQ und Outdoor-Cooking verändert die Anforderungen an das Equipment. Zum traditionellen Holzkohlegrill gesellt sich heute eine Vielzahl an Grills und Outdoorküchen für unterschiedliche Brennstoffe, Größen und Preisklassen. Dazu kommt eine Riesenauswahl an Zubehör. Das alles lässt sich heute munter kombinieren. Modulare Elemente ermöglichen die personalisierte Zusammenstellung des Grills oder der Außenküche – je nach Anspruch, Budget und Gartenraum.


Die Grillbranche zündet im wahrsten Sinne des Wortes den Turbo. Aktuelle Geräte geben per Knopfdruck volle Power und erreichen auch als E-Modell Temperaturen bis zu 800 Grad. Digitale Displays behalten die Kontrolle und ermöglichen eine exakte Einstellung der Hitze. Deren gleichmäßige Verteilung sorgt für saftigeres Grillgut und reduziert den Verbrauch von Strom oder Gas. Heckbrenner mit Oberhitzefunktion oder neue Handschuhe gegen extreme Hitze bieten das passende Zubehör.Früher war alles besser? Nicht unbedingt, aber häufig einfacher. Das Zubereiten von Speisen über offenem Feuer zum Beispiel. Für solche Oldschool-Grillerlebnisse gibt es eine Rückbesinnung auf traditionelle Produktformen. Überkommene Geräte erleben ein Revival und gleichzeitig ein Update – sei es der Aztekenofen in XXL, der portable Pizzaofen oder die höhenverstellbare Feuerschale. Auch Töpfe und Pfannen aus Gusseisen oder Grillhandschuhe aus Leder vermitteln ein klassisches BBQ-Gefühl.


All-In-One: Grillzubehör wird vielseitiger und mobiler


Die kulinarische Vielfalt heutiger Grillerlebnisse wird von der Vielseitigkeit des Zubehörs gespiegelt. Aktuelle BBQ-Gadgets lassen sich individuell zusammenstellen und mit Grillgeräten unterschiedlicher Marken kombinieren. All-In-One-Zubehör wie Kaltrauchgeneratoren ermöglichen alle Arten des Räucherns. Selbst das Regal für das Feuerholz dient zugleich als Sitzbank bei der gemütlichen Runde um die Feuerstelle. Auch beim Outdoor-Abenteuer müssen Grillfans nicht auf Komfort verzichten. Faltbare Camping-Feuerschalen und Grilltische erleichtern unterwegs ebenso das BBQ wie Akku-betriebene Anzünder für das minutenschnelle Entzünden der Kohle oder die mobile Grillbeleuchtung.


Bewusster Grillen: Nachfrage nach hochwertigen Brennstoffen 


Mit technischer Ausstattung und Zubehör sind auch die Ansprüche an die BBQ-Brennstoffe gewachsen. Hochwertige und nachhaltig erzeugte Holzkohle und -briketts liegen im Trend. Dabei geht es um Premium-Produkte wie Kohle aus kombinierten Harthölzern für lange Brenndauer und aromatischen Geschmack. Beliebt ist auch japanische Binchotan-Kohle mit wenig Geruchs- und Rauchbildung. Die Herstellung erfolgt oftmals FSC-zertifiziert, um Fairtrade und nachhaltige Waldbewirtschaftung zu unterstützen.Vom einfachen Kohlegrill früherer Zeiten haben sich heutige Formen von BBQ und Outdoor-Cooking weit entfernt. Ob Minutensteak, Räucherlachs, Pizza oder Brot – aktuelle Grillmodelle können fast alles. Welche Neuheiten an Grills, Outdoorküchen und Zubehör diese Vielfalt ergänzen, zeigt die kommende spoga+gafa. Vom 16. bis zum 18. Juni 2024 bietet die Gartenlifestyle-Messe wieder einen Überblick über die Innovationen fürs BBQ.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page