top of page
  • AutorenbildChristine Dicker

Türkiye auf der Ambiente 2024: Global Player in der Küchenindustrie

- ANZEIGE: PRODUKTE -

 

Türkiye präsentiert sich zum 27. Mal auf der Ambiente. Die türkische Vertretung mit 292 Unternehmen unterstreicht ihre bedeutende Rolle auf dem internationalen Markt, wobei sie als das viertstärkste teilnehmende Land rangiert. 118 dieser Unternehmen werden ihre Produkte an nationalen Gemeinschaftsständen präsentieren, koordiniert von İMMİB in Zusammenarbeit mit İDDMİB und İKMİB.

Die türkische Präsenz erstreckt sich über die fünf Hallen 8.0, 9.0, 9.1, 9.3 und 11.0 - jeweils mit einem spezifischen Fokus innerhalb des Küchensektors, von Alltagsutensilien bis hin zu professionellen Küchengeräten. Diese Vielfalt unterstreicht die Innovationskraft und Kreativität der türkischen Küchenindustrie.

İDDMİB-Präsident Çetin Tecdelioğlu betonte im Vorfeld der Messe: "Türkiye nimmt eine herausragende Position in der globalen Küchenindustrie ein. Wir freuen uns über unsere Position auf dem globalen Markt und auf unsere Teilnahme an der Ambiente. Wir glauben, dass diese Messe viele ausgezeichnete Möglichkeiten für wirkungsvolle Kooperationen in diesem Jahr bieten wird. In Frankfurt können unsere Aussteller einmal mehr die Qualität und Kreativität der türkischen Küchenindustrie zeigen und dabei das Wesen von 'Made in Türkiye' hervorheben. 'Made in Türkiye' repräsentiert viel mehr als nur den Ursprung unserer Produkte; es ist ein Zeugnis unserer Verpflichtung zu nachhaltiger und verantwortungsvoller Produktion."

Adil Pelister, Vorsitzender von İKMİB, äußerte sich ebenfalls zur Teilnahme türkischer Unternehmen an der Ambiente: "Türkische Unternehmen für Haushalts- und Küchenwaren konzentrieren sich auf Produktdesign und Differenzierung bei der Markenschaffung, den Einsatz fortschrittlicher Technologie und qualitativ hochwertige Produktion. Für türkische Unternehmen dienen internationale Messen als unschätzbare Arenen, um nicht nur ihre eigenen Marken zu fördern, sondern auch um sich über die neuesten Produkte und Technologien auf dem Laufenden zu halten, die den globalen Markt prägen."


Zusätzlich zu den Produktpräsentationen werden auf der Ambiente türkisches Street Food und Kaffeeverkostungen angeboten. So könenn sich Besucher selbst von dem reichen kulinarischen Erbe von Türkiye überzeugen.


Über İMMİB


Die Organisation der nationalen Beteiligung türkischer Unternehmen an der Ambiente wird von İMMİB (İstanbuler Verband der Mineral- und Metall-Exporteure) geleitet, in enger Zusammenarbeit mit seinen Unterorganisationen İDDMİB (İstanbuler Verband der Exporteure von Eisen- und Nichteisenmetallen) und İKMİB (İstanbuler Verband der Exporteure von Chemikalien und chemischen Produkten). Als Hauptziel verfolgt İMMİB, welcher mehr als 64.000 Mitglieder zählt, die Steigerung des Exportpotenzials Türkiyes, die Verbesserung der Exportleistung und die Unterstützung türkischer Exporteure. İMMİB setzt sich aus insgesamt sechs verschiedenen Exporteurverbänden zusammen, einschließlich İDDMİB und İKMİB.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Amber von Serax

bottom of page