top of page
  • AutorenbildChristine Dicker

Vitaboni - die nachhaltige Kaffeekapsel

Aktualisiert: 2. Aug. 2023

- PRODUKTE -

 

Kaffeekapseln sind bequem. Jetzt sind sie sogar noch ökologisch unbedenklich: Denn mit Vitaboni von der Passion Foods GmbH kommt italienischer Bio- und Fairtrade- Kaffee in kompostierbaren Kapseln. Damit lässt sich das beste aus zwei Welten kombinieren: Die Einfachheit der Kaffeezubereitung durch das Nespresso System und das ohne Alu- und Plastikmüll, sondern unter Einhaltung allerhöchster Umweltstandards. Klingt gut und schmeckt vor allem auch gut.

Vitaboni gibt es in zwei Kaffeesorten: einem Espresso mit einer kräftigen Bohne ( 70 % Arabica aus Peru und 30 % Robusta aus Uganda). Unter der Crema entfaltet sich zunächst feine Säure,dann ein leicht buttriger Geschmack. Und einem Lungo als Allrounder. Mit einem angenehm milden und leicht blumigen Geschmack, bringt er eine hauchfeine Holznote zum Vorschein. Er besteht zu 80 % aus Arabica (Honduras, Kolumbien und Peru), und zu 20 % aus Robusta (Uganda).

Passion Foods hat mit Vitaboni also ein spannendes Konzept. Das Unternehmen mit Sitz im bayerischen Weßling macht das auch auf besondere Art und Weise bekannt: Kurz zusammengefasst unterstützt es den Facheinzelhandel dabei, einen höheren Bon pro Kunde zu erzielen, indem der Kunde sich mit einem leckeren Kaffee im Geschäft wohl fühlt, ohne das dies einen zusätzlichen personellen Aufwand bei der Zubereitung bedeutet. Und ganz nebenbei lernt der Kunde den leckeren Kaffee aus den kompostierbaren Kapseln kennen. Zum Paket gehören der italienische Bio- und Fairtrade-Kaffee in kompostierbaren Kapseln , kompostierbare Becher, Fairtrade-Rohrzucker und Rührstäbchen aus Holz, eine Nespresso®*- Kaffeemaschine sowie Marketing-Material. Ganz ohne Alu- und Plastikmüll, sondern unter Einhaltung allerhöchster Umweltstandards. Die Kaffee-Kapsel hat übrigens ein TÜV-Zertifikat und lässt sich zuhause im Kompost entsorgen, wo sie sich zersetzt.

Wie Passion Foods selbst sagt, bietet das Rundum-Sorglos-Paket fünf entscheidende Vorteile:


1. Geringster Aufwand: Mit einer Kapselmaschine gibt es nahezu keinen Wartungsaufwand und dazugehörige Kosten. Die Reinigung kann einfacher nicht sein. Das macht sich auch in der Bedienung bemerkbar, simpler und personalsparender kann man leckeren Kaffee nicht zubereiten.

2. Sehr günstige Kaffeemaschine: Vitaboni bietet die original Nespresso Maschinen äußerst günstig an, so dass Kunden auch mehrere Maschinen dezentral, auf einer größeren Fläche, aufstellen könnten. 3. Höchste Nachhaltigkeit und Umweltstandards: Der Vitaboni-Kaffee ist Bio und Fairtrade, in einer HOME Compost Kapsel vom TÜV zertifiziert. Mehr Nachhaltigkeit und Umweltschutz geht nicht.

4. Kostenloses Marketingmaterial: Vitaboni hebt sich darüber hinaus noch weiter ab, da das Unternehmen kostenlos Marketingmaterial zur Verfügung stellt, welches sich unaufdringlich in das Geschäft integrieren lässt, sofern gewünscht.

5. Alles aus einer Hand, zentral abgerechnet: Vitaboni bietet nicht nur Bio- und Fairtrade-Kaffee in kompostierbaren Kapseln, sondern dazu auch noch (bei Bedarf) kompostierbare Espresso- und Lungo-Becher, Fairtrade Rohrzucker, Rührstäbchen aus Holz und die passende Kaffeekapselmaschine.

Mittlerweile ist Vitaboni in ca. über 100 Einzelhandelsgeschäften vertreten und erfreut sich dort großer Beliebtheit. Vorwiegend weil - und das ist in erster Linie sogar das wichtigste – der Bio- und Fairtrade-Kaffee sehr gut schmeckt und bekömmlich ist. Und ganz nebenbei trägt das Unternehmen dazu bei, dass die 33.000 Tonnen Alu und Plastikmüll, die durch Kaffeekapseln jedes Jahr entstehen, ein klein wenig reduziert werden können. Übrigens, eine US-Studie hat ergeben, dass Käufer, die vor dem Streifzug durch die Geschäfte eine Tasse kostenlosen koffeinhaltigen Kaffee tranken, etwa 50 % mehr Geld ausgaben und fast 30 % mehr Artikel einkauften als Käufer, die entkoffeinierten Kaffee oder Wasser tranken.



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Amber von Serax

bottom of page