top of page
  • AutorenbildChristine Dicker

Deejo-Messer mit Tattoos von Tin-Tin

- PRODUKTE -

 

Die Tattoos des Franzosen Tin-Tin sind legendär, mit seinen Motiven hat er das Tatöwieren sozusagen zur Kunstform erhoben. Menschen wie Beyoncé, Jean-Paul Gaultier, Yannick Noah oder Marc Jacobs tragen ein Tin-Tin-Tattoo auf ihrer Haut. Seit Mai 2023 stellt die Tattoolegende nun gemeinsam mit der französischen Messermarke Deejo eine exklusive Sonderedition auf deren Messerklingen vor.

Die Jahrhunderte alte Kunst des Tätowierens ist für die französischen Messermacher die primäre Inspirationsquelle und somit gleichzeitig das Rückgrat der Marke. Die Kooperation mit Tin-Tin unterstreicht die Liebe zu dieser Kunstform auf ganz besondere Weise. Obwohl Deejo sich seit der Markengründung in 2014 ständig von den aktuellen Tattootrends und

bekannten Tätowierern inspirieren ließ, ist die Zusammenarbeit mit Tin-Tin etwas sehr außergewöhnliches.


Der «Bär von Pigalle» (Tin-Tin’s Spitzname), bleibt seit jeher seinem

Anspruch auf absolute Perfektion treu. Der Beweis in Bildern ist ein fantastischer Drache, den Tin-Tin hier für Deejo auf den Klingen eines sechsteiligen Tafelmessersets abgebildet hat. Dieser fügt sich in harmonischer Weise auf die mehr oder weniger engen Flächen der Messerklinge ein und schafft es gleichzeitig, nicht an Details zu geizen.

Aber das ist noch nicht alles, denn Tin-Tin beehrt Deejo auch mit einem exklusiven Tattoo für die Taschenmesserserie der Marke. Dieses kann auf dem Online-Konfigurator MyDeejo, oder im Pariser Flagshipstore „Atelier Deejo“ personalisiert werden. Zusätzlich gibt es das Taschenmesser von Mai bis Ende Oktober als Sondermodell (Black Finish, Olivenholzgriff) bei teilnehmenden Händlern, sowie im Shop des „Tatouage Magazine“, welches als Pate für diese tolle Kooperation steht.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Tropffrei

bottom of page