top of page
  • AutorenbildChristine Dicker

Der Food Report 2024

- HINTERGRUND -

 

Die gerade erschienene 11. Ausgabe des Food Reports steht ganz unter dem Motto „Strukturwandel des Essens“. Autorin und Foodexpertin Hanni Rützler fasst hier alle relevanten Entwicklungen und die wichtigsten Food-Trends zusammen. Weitere Themen sind Plant-based Food samt Gegentrend „bewusster Fleischgenuss“ sowie nachhaltige Trendfusionen gegen Lebensmittelverschwendung. Eine wegweisende Publikation, die inspiriert und Mut macht, neue Wege zu gehen.


Flexible Arbeitsmodelle, Nachhaltigkeit, technologische Innovationen: Die Treiber des Wandels unserer Esskultur sind vielseitig. Die Expertin für Food & Beverages Hanni Rützler beschreibtdie Relevanz und Konsequenzen dieser Entwicklungen und bildet übersichtlich alle relevanten Trends der Food-Branche ab.


Es wird deutlich: Pflanzenbasierte Ernährung gewinnt weiter an Relevanz, zudem werden die Möglichkeiten zur Lebensmittelproduktion vielseitiger. Nicht zu unterschätzen sind jedoch auch die Veränderungen der Arbeitswelt und der Gesamtwirtschaft, die zu einem neuen Essverhalten der Menschen führen. The New Job Normal verändert die Struktur unserer Mahlzeiten. Während das Mittagessen lange ein fixer Punkt im Alltag war, spielt heute Flexibilität die wichtigste Rolle: Gegessen wird wann, wie und wo es möglich ist. Snacks werden dabei zu Mini-Mahlzeiten, die unabhängig von Zeit und Ort zu sich genommen werden können. Der Arbeitsalltag strukturiert die Essgewohnheiten – das hat auch neue Anforderungen an die Betriebsgastronomie zur Folge.

Ein weiterer zentraler Punkt der Transformation ist die Frage nach der Zukunft von Bio, das aus einer Nische heraus Erfolgsgeschichte geschrieben und in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist. Nun scheint Bio jedoch an seine Grenzen zu stoßen: Wohin will, soll und kann sich Bio entwickeln? Sind die Akteure der Branche bereit, sich Neuem zu öffnen? Bereit für eine innovative Kombination aus traditionellem Wissen und Hightech? Denn es braucht einen Tabubruch, der ökologische Produktion und technologische Innovationen vereint.


Über den Food Report


Der Food Report gilt bei Lebensmittelproduzenten, im Lebensmittelhandel und in der Gastronomie als wegweisende Publikation, die Orientierung bietet, inspiriert und Mut macht, neue Wege einzuschlagen. Auch und ganz besonders in Zeiten der Krise. Herausgeber ist das Zukunftsinstitut in Kooperation mit den Fachmedien Lebensmittel Zeitung, gvpraxis und foodservice (alle dfv Mediengruppe).

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page