top of page
  • AutorenbildChristine Dicker

Die Marke Thomas feiert 120. Geburtstag

- NEWS -

 

Funktionales Design in moderner, schlichter Ausführung – das ist das Kennzeichen der Marke Thomas. Immer jung und unkonventionell, spürt Thomas ebenso Trends für Food wie Lifestyle auf. Nun blickt das Brand im Jahr 2023 auf sein 120-jähriges Bestehen zurück. Seit 1908 gehört die Marke für den täglichen Gebrauch zu Rosenthal.

Thomas hat für jeden Geschmack und Kundenwunsch eine Lösung parat - Kooperationen mit namhaften Designschaffenden, Experimente mit Farben und Formen, aber auch Produktlinien sowohl in Porzellan als auch in Steingut prägen den unverwechselbaren Look der Marke. Ob solo oder gemixt, die Thomas Kollektionen "Nature", "Clay" oder "Cliff" bringen entspannte Natürlichkeit und Gelassenheit auf den Tisch. Die Porzellanserien "Trend", "Loft" und "Sunny Day" unterstreichen dabei die Solidität der Marke und stehen gleichzeitig für ihre große Beliebtheit.


Der Porzellan-Klassiker "Trend"


Bekannt für seine markanten gerundeten Formen und die feine Rillenstruktur zählt der Porzellan-Klassiker "Trend" vom Designer-Duo Queensberry Hunt längst zu einer der erfolgreichsten Haushaltsserien weltweit. Zeitgemäß in natürlichen Farbvarianten oder klassisch in Weiss, ist die Kollektion ein Blickfang, der zu allen Anlässen passt.


Zu den beliebten Serien gehört mit „Loft“ eine weitere Designkreation der Briten Martin Hunt und David Queensberry. Die zeitlos schöne Form, die runde, eckige und ovale Elemente kombiniert und für ihre markante Rillenstruktur bekannt ist, bietet viel Spielraum für gestalterische Kompositionen, ob in Farbe oder in Weiß.


Farbe, Spaß und das kreative Mix & Match bestimmen die „Sunny Day“ Kollektion von Thomas. Die trendigen Farbtöne betonen die Konturen der klaren Porzellanformen und lassen sich gut miteinander kombinieren.

Jüngster Newcomer bei Thomas ist "Clay". Eine Kollektion, die eine

rustikale Sinnlichkeit ausstrahlt. Mit den gedämpften, natürlichen Farbtönen Earth, Sky, Rock, Rust und Smoke bringt diese trendige Serie einen Hauch von Natur auf den Tisch. Sie besticht zudem Funktionalität und die Natürlichkeit des Materials Steinzeug, das

hier fast wie Ton anmutet. Durch die Rillenstruktur und die schwarzen Sprenkel im Material bekommen die Teller und Tassen einen authentischen Charakter im Handmade-Look.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Personal-Wechsel bei Hey-Sign

- NEWS - Katharina Günther wird nach fünf Jahren erfolgreicher Leitung von Hey-Sign ihre Position als Geschäftsführerin aufgeben. Sie bleibt im Untrenehmen und wird ab August 2024 als Head of Sales ih

bottom of page