• Christine Dicker

Fissler: Markenauftritt setzt auf starke Themen und Emotionen

Aktualisiert: 2. Nov. 2021

- HINTERGRUND -

 

#fürdaswaszählt ist der Titel der neuen Kampagne von Fissler, die im Sommer startete. Das Hashtag im Namen macht deutlich, dass der Hersteller von Premium-Kochgeschirren auf einen crossmedialen Kommunikationsmix setzt, der vor allem digital stattfinden soll: Online und in den Sozialen Medien unter Einbindung von Influencerinnen, aber auch in TV, Print, Out-of-Home und am PoS. tischgespraech.de traf Martin Bieri, seit dem 15. April 2021 Sales Director EMEA & America, in Idar-Oberstein zum Gespräch.


Mehrere Millionen steckt das 1845 gegründete Familienunternehmen in diese Markenkampagne, sie ist, so Martin Bieri ein klares Bekenntnis zum Standort Deutschland. In den drei Medienflights werden die Schnellkochtöpfe Vitavit® Premium (eine der Kernkompetenzen von Fissler), die Pfannenserie Adamant® sowie die ikonische Kochtopfserie Original-Profi® Collection beworben. Entweder mit Influecerinnen bzw. im Fall der Original-Profi® Collection mit dem oberfränkischen Sternekoch Alexander Hermann als Markenbotschafter. Jeder dieser drei Botschafter bringt etwas anderes mit: Für den einen zählt Kreativität, für den anderen Perfektion und für den nächsten Gesundheit und Nachhaltigkeit.

Das klare Bekenntnis zu Deutschland ist Fissler aus mehreren Gründen wichtig. Zum einen ist der Standort neben China und Korea der wichtigste Absatz-Markt, zum anderen hat man die Produktion in Deutschland verstärkt und in ein modernes Werk in Neubrücke investiert - gerade zur richtigen Zeit. „Made in Germany ist ein Argument, das in der ganzen Welt Gewicht hat, auch hier in Deutschland“, so Bieri. Fissler hat also mit vielen Pfunden zu wuchern. Darum auch die neue Markenkampagne. „Mit der wollen wir die Marke emotional erlebbar machen. Darauf zielt auch die neue Bildsprache ab,“ erklärt Martin Bieri. Die Videos, die wir in Idar-Oberstein gesehen haben, sind sehr frisch, sehr jung, vermitteln den Spaß am Kochen.Qualitativ gehören die Fissler-Kochgeschirre sowieso zur Weltspitze.

Für die Kampagne wurden drei Produkte ausgewählt. Die Schnellkochtöpfe Vitavit® Premium „Weil die aktuell eine Renaissance erleben, denn kein anderes Kochgerät steht so sehr für nachhaltiges, gesundes Kochen wie der Schnellkochtopf. “, erklärt Bieri. Dann die Pfannen der Serie Adamant®, die ebenfalls einen hohen Bekanntheitsgrad haben. Und die vor allem aufgrund ihrer kratzfesten Beschichtung eine lange Lebensdauer aufweisen. Dritte im Bunde ist die Kochtopfserie Original-Profi® Collection, für die Alexander Herrmann Markenbotschafter ist. „Die Produkte und Kampagnen müssen den lokalen Begebenheiten angepasst werden“, sagt Martin Bieri. So werden neue Pfannen häufiger ausgetauscht als eine Kochtopfserie, von der jeder Verbraucher durchschnittlich 1,7 in seinem Leben kauft.


Stichwort Produkte. Welche Neuheiten dürfen wir von Fissler erwarten? Fragen wir nach. Den Fokus in 2022 lenkt der Premium-Kochgeschirr Hersteller vor allem auf seine Kernprodukte, zu denen auch die Original-Profi® Collection zählt. Im nächsten Jahr nimmt auch das Thema Pfannenkompetenz einen hohen Stellenwert ein, gibt Bieri Auskunft. Auf alles weitere dürfe man gespannt bleiben, denn über das Jahr verteilt sind mehrere Produkt-Launches geplant.

Beim Standort bekennt sich Fissler ganz klar zu Deutschland, beim Vertrieb ebenso eindeutig zum Fachhandel, der ein sehr wichtiger Absatzmarkt ist. Aber auch in Warenhäusern, im Möbelhandel, bei Amazon, im eigenen Webshop, in Branded Shops und in den Fissler eigenen Shops wird verkauft.


Wir wollen von Martin Bieri wissen, ob es Konflikte gebe, weil Fissler einen D2C-Onlineshop habe? Bieri verneint und erklärt: „Der Verbraucher, der in unserem Onlineshop kauft, kann sich entscheiden, ob er über uns oder einen Händler in seiner Umgebung bestellt. Es bleibt also spannend bei Fissler. Auf die Neuheiten darf man sich freuen. Was auf jeden Fall schon sicher ist: Die neue Markenkampagne wird Wirkung zeigen. Denn mit all den Themen liegt Fissler im Trend.

www.fissler.com

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen