top of page
  • AutorenbildChristine Dicker

Optimal lagern, weniger wegwerfen!

- HINTERGRUND -

 

Martin Ludwig kenne ich noch von der WMF. Jetzt ist Ludwig Head of Business Area Deutschland der Liebherr-Hausgeräte Vertriebs- und Service GmbH. Man sieht sich auf Veranstaltungen, kommt ins Gespräch und so ist dieses Interview entstanden: Er hat mir viel Spannendes über Kühl- und Gefriergeräte erzählt. Das passt genau zum Thema dieses Newsletters.

tischgespraech.de: Herr Ludwig, dass das Aufbewahren von Lebensmitteln im Kühlschrank deren Haltbarkeit verlängert, das ist bekannt. Kühlschrank ist aber nicht gleich Kühlschrank, und auch das richtige Befüllen will gelernt sein. Was macht Liebherr besser als andere Hersteller?

Martin Ludwig: Liebherr Kühl- und Gefriergeräte überzeugen für die Aufbewahrung von Lebensmitteln vor allem mit ihren innovativen Frischetechnologien. Mit EasyFresh, BioFresh und BioFresh Professional bieten wir präzise Lagermöglichkeiten, um empfindliche Vitamine und Mineralstoffe deutlich länger zu erhalten. Die abgestimmte Kombination aus Temperatur und Luftfeuchtigkeit sorgt für eine optimale Kühlung von Lebensmitteln. Diese behalten ihren authentischen Geschmack länger bei und werden daher seltener entsorgt, wodurch zudem die Lebensmittelverschwendung reduziert wird.


Darüber hinaus hat Liebherr mit dem BioFresh Professional Fish & Seafood-Safe ein separates Fach entwickelt, das speziell auf die verbesserte Lagerung von Fisch und Meeresfrüchten bei -2 Grad Celsius ausgerichtet und individuell regulierbar ist. Verfügbar ist es in den Kühlgeräten der Peak-Serie, in denen sich außerdem der feine Frischenebel HydroBreeze auf Obst und Gemüse legt, für einen zusätzlichen Frische-Effekt.


tischgespraech.de: Lassen Sie uns bitte auch über das richtige Befüllen sprechen. Was muss ich als Verbraucher beachten?

Martin Ludwig: Mit BioFresh bietet Liebherr für jedes Lebensmittel die idealen Lagerorte in den Kühlgeräten. Dazu gern zwei Beispiele: Niedrige Luftfeuchtigkeit und eine Temperatur knapp über dem Gefrierpunkt sind ideal zur Lagerung von Fleisch, Fisch und Milchprodukten. Der BioFresh Meat & Dairy-Safe von Liebherr hält dieses Klima jederzeit konstant bereit und schafft eine trockene Umgebung, die ideal für diese Art von Lebensmitteln ist.

Obst und Gemüse hingegen halten sich optimalerweise unverpackt im BioFresh Fruit & Vegetable-Safe. Ist dieser gut gefüllt, herrscht ein taufrisches Klima mit einer Luftfeuchtigkeit bis zu max. 90 Prozent. Denn Obst und Gemüse haben natürlicherweise einen hohen Wassergehalt und den gilt es bei der Lagerung beizubehalten. Durch die hohe Luftfeuchtigkeit und dank Temperaturen von nahezu 0 Grad Celsius im Hydrosafe bleibt das Wasser in den Lebensmitteln – und die bleiben dadurch länger knackig und frisch.


tischgespraech.de: Beim Kühlschrank ist es wie beim Fernseher – umso größer das Gerät, desto mehr Energie braucht es. Stimmt das eigentlich?

Martin Ludwig: Ja, das ist korrekt, die Physik lässt sich leider nur bedingt austricksen. Je größer das Volumen ist, desto größer ist auch der Energieaufwand es zu kühlen. Umso wichtiger ist es, alle technischen Möglichkeiten für eine hohe Energieeffizienz zu nutzen, um einen möglichst sparsamen Betrieb zu gewährleisten.


tischgespraech.de: Erzählen Sie doch bitte auch etwas zur Energieeffizienzklasse Ihrer Kühl-, wie auch Ihrer Gefrierschränke und erklären Sie bitte auch die neue Technologie, die hier zum Einsatz kommt.

Martin Ludwig: Die rasant gestiegenen Energiepreise sowie die spürbaren Auswirkungen des fortschreitenden Klimawandels sind derzeit in vielen Haushalten zentrale Themen. Und so rückt auch der Energieverbrauch von Kühl- und Gefriergeräten immer mehr in den Fokus, diese Geräte sind über viele Jahre hinweg pausenlos in Betrieb. Genau hier setzt Liebherr an und kombiniert Energiesparen mit ressourcenschonendem Verbrauch. Unsere Kundinnen und Kunden können sich auf hochwertige Geräte mit bester Energieeffizienz, Qualität und Ausstattung freuen. Mit der zehnjährigen Garantie runden wir dazu unser Liebherr-Qualitätsversprechen für eine sorgenfreie Nutzung und lange Investitionssicherheit ab.

Vor kurzem brachte Liebherr-Hausgeräte erstmals Kühl-Gefrierkombinationen mit der Energieeffizienzklasse A auf den Markt und erweiterte damit seine neue Standgeräte-Reihe um Modelle in der besten Klasse. Durch den Einsatz hochwertiger Isolations-Paneele mit Kieselsäure und einer optimal abgestimmten Elektronik und Kompressorleistung sind die Geräte darauf ausgelegt, über viele Jahre hinweg den Energiebedarf gering zu halten. Ebenfalls mit dieser konventionellen Dämmung können wir auch erstmals ein Gefriergerät in der Effizienzklasse B anbieten: Das neuen Gefrierstandgerät FNb 4655 ist das erste Gerät in der aktuell besten Energieeffizienzklasse im Gefriersegment.


Darüber hinaus denken wir auch schon an die nächsten Schritte und haben mit unserer revolutionären BluRoX-Technologie ein absolutes Highlight parat: BluRoX nutzt zur Isolierung anstatt der herkömmlichen Schaumelemente ein Vakuum in Verbindung mit fein gemahlenem Lavagestein, sogenanntem Perlit, zur Stabilisierung. Ein Vakuum bietet energietechnisch die bestmögliche Isolierung. Perlit besitzt aufgrund seiner kristallinen Mikrostruktur eine sehr geringe Wärmeleitfähigkeit. Durch diese Kombination entsteht die herausragend energieeffiziente und gleichzeitig kompakte Lösung zur Kälteisolierung. Das fein gemahlene Lavagestein kann nach Lebenszeitende des Gerätes komplett wiederverwendet werden.


tischgespraech.de: Wie sieht es mit der Nachhaltigkeit, bzw. der Kreislauffähigkeit Ihrer Geräte aus?

Martin Ludwig: Liebherr hat bei der Entwicklung seiner Produkte nicht nur die Bedürfnisse seiner Kundinnen und Kunden im Blick, sondern auch die der folgenden Generationen. Deshalb zeichnen sich Liebherr-Kühllösungen durch besondere Zuverlässigkeit und Langlebigkeit aus. Alle Materialien sind von kompromissloser Qualität und wurden aufs Sorgfältigste verarbeitet. So werden alle eingesetzten Ressourcen optimal genutzt. Das ist nur ein Beispiel dafür, wie wir über den gesamten Lebenszyklus langfristig orientiert handeln. Angefangen bei der Produktion unserer Geräte, die im unabhängigen Nachhaltigkeitsranking von EcoVadis den Gold-Status erreichte. BluRoX ist darüber hinaus ein entscheidender Schritt in Richtung Kreislaufwirtschaft. Denn das Lavagestein Perlit kann problemlos wiederverwendet werden und ohne Verschlechterung der für die Isolation erforderlichen technischen Daten erneut für neue Geräte eingesetzt werden.

tischgespraech.de: Nimmt der Markt diese Neuerungen an? Hat Sie diese neue Technologie, die ja bislang nur Sie anbieten, zum Marktführer gemacht?

Martin Ludwig: Nachhaltigkeit und Langlebigkeit haben beim Handel und den Endkunden einen hohen Stellenwert. Entsprechend positiv sind unsere Neuerungen aufgenommen worden. Nach unseren Informationen ist die BluRox-Technologie ein Alleinstellungsmerkmal unseres Unternehmens.


tischgespraech.de: Auch beim Thema Weinkühlschränke hat Liebherr einiges zu bieten. Erzählen Sie uns bitte noch etwas dazu.


Martin Ludwig: Gern, Liebherr Weinklima- und Weintemperier-Schränke erfüllen hohe Anforderungen und sind der perfekte Aufbewahrungsort für Wein. Denn damit Wein sein volles Geschmackspotenzial entfaltet, bedarf es einer sorgsamen Behandlung. Nur unter optimalen Bedingungen gelagert und auf den Punkt temperiert, bereitet er höchsten Trinkgenuss. Der Wein lagert in den Liebherr Weinklima- und Weintemperier-Schränken unter exakt kontrollierten Bedingungen und bleibt vor schädlichen Umwelteinflüssen geschützt. Durch unterschiedliche Größen und Türlösungen lassen sich die Liebherr Weinkühlschränke einfach in individuelle Küchenzeilen oder Wohnwände einfügen. Selbstverständlich sind auch diese Geräte auf maximale Energieeffizienz und Langlebigkeit ausgerichtet.

tischgespraech.de: Herr Ludwig, vielen Dank!

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page