• Christine Dicker

Fondue-Set von Mono

- PRODUKTE -

Kaum ein Gericht fördert die Tischgemeinschaft mehr als ein Fondue. Im Zentrum des Tisches kreuzen sich Gabeln und Gespräche. Es werden Käsefäden gezogen, Filets gegart, Geschichten erzählt und geschrieben. Dieses Spektakel faszinierte bereits Herbert Seibel (Begründer der Marke Mono) in den 1960er Jahren als er die ersten Mono Fondue Sets entwickelte. Zwei Generationen und 50 Jahre später knüpft Mono an diese Tradition - in Form und Genuss - an.


Das Mono Fondue ist ein wahres Centerpiece gestaltet von Designer Mark Braun, der mit seinem Berliner Studio 2018 bereits die Reedition des Mono Ring Bestecks entwickelt hat. Mit dem Mono Fondue gelingt ihm eine außergewöhnliche Verbindung von Stärke und Leichtigkeit. Der massive gusseiserne, emaillierte Topf schwebt förmlich über dem Tischgeschehen, sicher getragen von einer feinen Drahtstruktur. Außen spricht der Topf eine klare, gradlinige Sprache, innen verbirgt sich eine durchdachte weiche Rundung, die sowohl im Gebrauch, wie beim anschließenden Reinigen ihre Vorzüge unter Beweis stellt.


Im Mono Fondue gelingen alle Fondue Formen gleichermaßen. Die Wärmeleitung und der Wärmespeicher des gusseisernen Topfs sind sowohl für Käse-Fondue wie Fondue Bourguignonne (Fett) und Chinoise (Brühe) ideal. Für Fleisch-Fondue wird ein Spritzring aus Edelstahl in die Topfkante eingelegt. Die starke Emaillierung im Inneren des Topfes ist kratzfest und erleichtert das Reinigen. Passende Fondue Gabeln gibt es aus der Mono A und Mono Ring Serie. Die verschiedenen Farben der Mono Ring Gabeln ermögliche das Identifizieren der eigenen Gabeln im Topf beim Fleisch-Fondue.

www.mono.de

MIT UNSEREM NEWSLETTER IMMER AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN!

facebook-logo.png

© 2020 by tischgespraech.de

facebook-logo.png