• Christine Dicker

Kupfertrinkflaschen von Forrest & Love

- PRODUKTE -

Das Angebot von Trinkflaschen ist mittlerweile riesig. Die einen halten besonders lange kühl, die anderen lassen sich sehr gut mit einer Hand bedienen. Andere punkten durch ihr Design. Das Münchner Unternehmen Forrest & Love geht einen ganz anderen Weg: Dessen Trinkflaschen sind aus reinem Kupfer und damit nach eigenen Aussagen selbststerilisierend und anti-bakteriell.


Wie die beiden Firmengründer Rohit Tattu und Shamika Dhuri erklären, habe Trinkwasser, das in einer Kupferflasche aufbewahrt wird, maßgebliche gesundheitliche Vorteile und werde von Ayurveda sowie Gesundheitsexperten empfohlen. So wirke Kupferwasser antibakteriell, sei ein natürliches Antioxidant, stärke das Immunsystem und eliminiere Toxine. In der ayurvedischen Medizin gleicht Kupfer die drei Doshas (Vata, Pitta und Kapha) im Körper aus.


Zudem wirke Kupferwasser alkalisch und gleiche dadurch den ph-Wert des Körpers aus. Kupfer ist zudem lebensmittelecht und frei von Schadstoffen. Anders als bei Aluminium-Trinkflaschen ist daher bei Trinkflaschen aus Kupfer keinen Innen-Beschichtung notwendig. Ganz schön viele Vorteile …


Dabei sehen die Kupfertrinkflaschen von Forrest & Love auch noch ziemlich cool aus. Es gibt sie im gehämmerten Look, als ziselierte Variante oder in Diamantoptik. Jeweils mit 600 bzw. 900 ml Fassungsvermögen, passende Trinkbecher stehen ebenfalls zur Auswahl. Jede einzelne Flasche ist handgefertigt, über Generationen haltbar und damit nachhaltig. Noch ein paar Vorteile gefällig? Kupfer ist geschmacksneutral, rostfrei und zu 100 % recycelbar. Noch dazu sind die Trinkflaschen sehr leicht und wiegen oftmals nur die Hälfte einer vergleichbaren Glasflasche. Das ist unterwegs wichtig, wenn jedes Gramm zählt.

www.forrestandlove.de

MIT UNSEREM NEWSLETTER IMMER AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN!

facebook-logo.png

© 2020 by tischgespraech.de

facebook-logo.png