top of page
  • Christine Dicker

Praxistipps und Trends im Nordstil Forum

- MESSE -

 

Frische Ideen und einen Wissensvorsprung sichern sich Besucherinnen und Besucher im Nordstil Forum. Das Vortragsareal greift an allen drei Messetagen (14. bis 16. Januar 2023) Themen auf, die den Handel aktuell bewegen und bietet Lösungen sowie Anregungen, um die Sortimentsauswahl und Produktinszenierung am PoS zu optimieren.


Das Forum der Nordstil bietet an allen drei Messetagen ein Programm, das den

Einzelhandel für erfolgreiche Geschäfte rüsten will. In der Halle B1.0 finden

Besuchende Gelegenheit, im Rahmen von Vorträgen, Workshops und Trendpräsentationen ihr Know-how zu vertiefen und sich mit den aktuellen Trends, Marktentwicklungen sowie Marketingstrategien vertraut zu machen. Das sind die Themen:


Energie und Emissionen sparen


Samstag, 14.1.2023, 13:00 – 13:30 Uhr und Sonntag, 15.1.2023, 15:00 – 15:30 Uhr

Energie sparen ist für den Handel zur Pflicht geworden und leistet einen wichtigen Beitrag zur Nachhaltigkeit. „Energie einzusparen ist der Schlüssel für mehr Klimaschutz in der Branche“, ist Jelena Nikolic überzeugt. Sie ist Projektleiterin der Klimaschutzoffensive beim Handelsverband Deutschland e. V. (HDE) und Mitglied der Jury Umweltzeichen Energie- und Klimapolitik. Das innovative Klimaschutzprojekt „Die Effizienz- und Klimaschutzoffensive des Handels“ unterstützt den Einzelhandel dabei, Energie zu sparen und Emissionen zu vermeiden. In ihrem Vortrag erhalten Besuchende wichtiges und wertvolles Hintergrundwissen zu Energiesparpotenzialen sowie hilfreiche Unterstützung bei der Umsetzung eines nachhaltigeren und klimafreundlicheren Wirtschaftens.


Produkte auf Instagram und TikTok vermarkten

Sonntag, 15.1.2023, 11:00 – 11:30 Uhr

„Mach Content. Keine Werbung.“ – Katja Ahrens, Geschäftsführerin der Online Marketing Agentur Havendo GmbH, weiß, wie KMUs im Netz Aufmerksamkeit generieren und ihre Produkte smart an die Konsumierenden bringen. Mit ihrem Vortrag „Drei Tipps, wie Händlerinnen und Händler erfolgreich ihre Produkte auf Instagram und TikTok vermarkten“ zeigt sie Wege, mit Instagram-Shopping die Verkäufe im eigenen Shop anzukurbeln und sich durch UGC1 Creatorinnen und Creatoren unterstützen zu lassen. Zudem erklärt sie, warum es keine gute Idee ist, den Social Media Content nebenher alleinig von Auszubildenden erstellen zu lassen. Denn Social Media ist in Ahrens‘ Augen Chefinnen- und Chefsache und Bedarf einer abgestimmten Strategie.


Nachhaltige, bezahlbare und wirkungsvolle Geschenkverpackungen am PoS

Sonntag, 15.1.2023, 14.00 Uhr – 14:30 Uhr

Welchen Stellenwert hat die Geschenkverpackung für den Handel und Konsumierende am PoS? Und wie schaffen wir es, im alltäglichen Geschäftswahnsinn der Kundschaft am PoS eine besondere Geschenkverpackung zu bieten? Stefanie Guckau von dem

Unternehmen Schönherum möchte mit ihrem Vortrag „Nachhaltige, bezahlbare und wirkungsvolle Geschenkverpackungen am POS“ Verpackungsservice neu denken – immer mit Fokus auf Regionalität, Umweltbewusstsein und Upcycling. Die Unternehmerin zeigt eine Geschenkewelt, die mit unserer Natur und Erde im Einklang steht.


How to be green – was macht nachhaltige Marken aus?

Montag, 16.1.2023, 12:00 – 12:30 Uhr

Öko oder Greenwashing? Wie erkenne ich nachhaltige Marken und was macht ein gutes grünes Sortiment aus? Wie kann ich als Label oder Shop Nachhaltigkeit kommunizieren, auch wenn ich erst in den Startschuhen stehe? Worauf kommt es in der grünen Zielgruppe an und was bedeutet das für meine Kommunikation? Im Nordstil Forum teilt Mimi Sewalski, CEO der Avocadostore GmbH, ihre Erfahrungen mit zahlreichen nachhaltigen Brands und einer grünen Zielgruppe und bringt auch leicht umsetzbare Tipps für Kommunikation und Sortiment mit. Ihre Message: „Nachhaltigkeit ist ein Prozess! Dabei zählt jeder Schritt – man muss nicht perfekt sein, sondern anfangen!“


Neu an Bord: Design Zentrum Hamburg

Die Nordstil begrüßt das Design Zentrum Hamburg an Bord – mit im Gepäck sind neue Designs und frische Ideen aus der Hamburger Designszene. Als städtische Initiative zur Förderung und Sichtbarkeit der Designwirtschaft in Hamburg unterstützt sie die Hamburger Designwirtschaft bei Wachstum, Weiterentwicklung sowie Transformationsprozessen und wirkt als Vermittler zwischen der Wirtschaft und der Designbranche. Als Netzwerk und Inkubator für neue Ideen fördert es den interdisziplinären Austausch auf Augenhöhe mit Designerschaffenden, Hochschulen und Industrie.


Auf der Nordstil 2023 gibt das Design Zentrum Hamburg aufstrebenden Designschaffenden und jungen Brands aus Hamburg die Chance, ihre neuesten, nachhaltigen Produkte auf einem gemeinsamen Messestand in der Halle A3, F19 dem Fachpublikum zu präsentieren.

www.nordstil.messefrankfurt.com

1 User-Generated Content, deutsch: nutzergenerierte Inhalte

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page