• Christine Dicker

Walter Adler von Hoff Interieur gestorben

- NEWS -

 

Am 6. September 2021 ist Walter Adler, Seniorchef des Nürnberger Unternehmen Hoff Interieur GmbH und Mitbegründer des Bundesverbandes Kunstgewerbe-Geschenkartikel (BKG), aus dem der heutige Europäische Verband Lifestyle (EVL) hervorgegangen ist, gestorben. Mit ihm verliert die Branche ein Original und eine herausragende Persönlichkeit.

Walter Adler hat zusammen mit seiner Frau ein erfolgreiches Unternehmen aufgebaut, das heute von seinen Kindern Lars Adler und Kerstin Wolter geführt wird. Große Verdienste kommen ihm auch beim Aufbau des heutigen EVL zu: Er hat jahrelang als Vorstansvorsitzender den damaligen BKG mit großem persönlichen Einsatz geführt, ihn weiterentwickelt und damit die Grundlage für den EVL Verband gelegt.


Adler war ein Quereinsteiger. Aus dem Lehrberuf kam er bei seinen internationalen Reisen auf die Idee, die wunderschönen Dinge, die es auf der ganzen Welt gibt, den Menschen in Deutschland und Europa näherzubringen und deren Kultur zu bereichern. Das Sortiment der Firma Hoff Interieur spiegelt diese Begeistertung wieder. Adler war auch ein Kämpfer für die Unabhängigkeit des Unternehmers, für die Selbstständigkeit – er ist mit enormem Fleiß und Einsatz voran gegangen. Hunderte von Wochenenden hat er den nationalen und internationalen Messen geopfert. Mit seiner ganzen Familie hat er die Messestände persönlich auf- und abgebaut.


Beispielhaft auch sein Einsatz im Beirat der Messe Frankfurt, hier hat er sehr deutlich die Interessen der Branche und der Kollegen vertreten. Walter Adler hat mit seinem typischen fränkischen Charme, hart aber herzlich, und großem rhetorischen Geschick die Interessen der Branche vertreten und ihr damit eine Stimme und eine Vertretung in der Öffentlichkeit und in der Politik gegeben.

Es ist ihm außerdem gelungen, seine Kinder für die Branche und für diese Aufgabe zu begeistern. Dadurch hat er für sein Unternehmen, aber auch für die Branche ein Stück Zukunft gesichert. Auch nach dem Ausscheiden aus dem Unternehmen Hoff Interiereur, das heute sein Sohn Lars Adler, der auch Vorsitzender des EVL ist, und seine Tochter Kerstin Wolter weiterführen, hatte Walter Adler dem Verband als Ratgeber und väterlichem Freund zur Seite gestanden. Mit Walter Adler verliert die Branche einen prägenden Charakter.

https://forum-lifestyle.com/

1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen